Nun doch Zuckerbelastungstest! SILOPO...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von trixipaulchen 06.04.11 - 08:24 Uhr

Pummelfee soll jetzt (31. Woche) 2140g haben und einen Kopfumfang von 31cm. Außerdem hab ich wohl nen halben Swimmingpool im Bauch. (Nun weiß ich auch warum ich sone Riesenwampe hab. #rofl)

Nun besteht meine FÄ auf den Test obwohl im Urin nichts zu finden ist! #aerger

Ich finde das alles so was von übertrieben! Sie meint, dass sich das Gewicht nochmal ca. verdoppelt - mein Großer hatte 4075 g bei Geburt. Die paar Gramm mehr machens dann auch nicht mehr aus!

Und wegen dem Kopfumfang - ich weiß, dass bei mir 37,5 gut durch passen! #rofl Soooo viel mehr wirds ja wohl nicht werden in den letzten 9 Wochen...

Naja, geh ich eben hin und langweile mich 2 Stunden beim FA - wollt ich ja auch schon immer mal machen!!!#gaehn

Was tut man nicht alles für die lieben Kleinen...

Beitrag von erongo-simba 06.04.11 - 08:28 Uhr

Hi!

Ganz ehrlich, bei mir war auch nie Zucker im Urin und trotzdem spritze ich seit Wochen schon abends Basalinsulin. Mein Nüchternwert kletterte immer höher.

Das muss nichts heißen, aber lass lieber mal schauen, bevor nachher das böse Erwachen kommt.

LG#winke

Beitrag von caroline-2011 06.04.11 - 08:29 Uhr

Ich sollte den Test auch machen aber der FA meinte gestern am Telefon das der 20 Euro kostet und ich den selber bezahlen muss. Obwohl er vorher meint er ist medizinisch notwendig...
Lg ina mit Caro (morgen 26.SSW)

Beitrag von trixipaulchen 06.04.11 - 08:42 Uhr

@ erongo-simba: wie ist man bei dir drauf gekommen den Test zu machen?

@ caroline-2011: Wenn ein begründeter Verdacht besteht - Die 20,.€ hätt ich dann auch noch.

Kommt mir ebend manchmal so vor als ob die möglichst viel mit einem machen wollen weil man privat versichert ist... #aerger

Ich geh ja auch hin, aber diese Panikmache find ich so was von nervig! Ich habs ja nun schon 2 mal durch! Bei der Großen sollte angeblich die Nabelschnur um den Hals sein - war nicht! Aber wir haben uns Tage lang Sorgen gemacht!

Bei dem Kleinen sollte was mit den Nieren nicht o.k. sein was sich auch als falsch raus stellte usw. usw.

Sie muß doch auch mal die Eltern anschauen! Ich bin 1,75cm und mein Mann knapp 2 Meter groß. Da kann man doch kein 48cm Kind mit 2800 g erwarten!

Unsere Große war bei Geburt 55cm mit knapp 4kg - heute mit 10 Jahren ist sie 1,59m und hat Schuhgröße 40! Der Kleine war 57cm mit knapp über 4 kg - heute mit 7 Jahren ist er 1,46m und trägt Schuhe in Größe 37!

Wir bringen eben solche Brocken zustande - was sollen wir machen? ;-)

Beitrag von caroline-2011 06.04.11 - 08:51 Uhr

Natürlich haben wir die 20 Euro! Aber es ist so das mein Mann krankenpfleger ist und ich unter seiner aufsicht schön öfter zucker gemessen habe und es war ok und wir sind uns sicher das nichts ist.
Wir fanden das eigentlich sehr unnötig. er meinte das Kind wäre etwas zu groß. Deswegen der Test...
Und naja an unserer Größe kann es nicht liegen ich bin 1,65 und mein Mann 1,69 ca.

Lg ina mit Carolin

Beitrag von didyou 06.04.11 - 08:43 Uhr

Morgen :-)

ich denke es geht auch nicht darum welche Massen bei dir unten rauspassen :-D sondern auch darum das es deinem Zwerg schadet wenn du SS-Diabetes hast!
Ich hatte auch nie Zucker im Urin, aber habe SS-Diabetes. Ich war dann bei der Diabetologin und muss seitdem meine Werte messen und habe meine Ernährung umgestellt.

Nehm dir was schönes zum Lesen mit wenn du beim FA warten musst und dann geht es mit der Zeit!

Wünsche dir alles Gute!

LG Didyou

Beitrag von trixipaulchen 06.04.11 - 08:46 Uhr

Warum hat man bei dir getestet?

Beitrag von renate.s 06.04.11 - 08:54 Uhr

Zucker im Urin hat man erst ab 180 (im Blut). Dann erst beginnt die Niere, den Zucker rauszuschleudern.
Deshalb kann Urinzucker negativ sein, Du aber sehr wohl SS Diabetis haben.