2. Periode nach AS

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von bunny32 06.04.11 - 08:40 Uhr

Ich brauche mal dringend Euren Rat:

Ich hatte am 01.02.2011 eine AS in der 8. SSW. Die OP verlief gut, ich hatte keinerlei Schmerzen, lediglich eine sehr lange und starke Nachblutung von ca. 12-14 Tagen. Aber danach war alles, wenigstens körperlich, vergessen ... und ich blickte zuversichtlich in die Zukunft.

Am 13.03.11 dann trudelte meine erste Periode ein ... kann Euch sagen, ich habe mich noch nie so sehr darüber gefreut...#huepf
Hatten bis dorthin mit Kondomen verhütet, weil ich auch auf jeden Fall einen Zyklus abwarten wollte. Die Blutung dauerte dann genau 1 1/2 Tage, war sehr heftig, aber wie gesagt sehr kurz. Dort dachte ich mir noch nichts dabei, ich wollte meinem Körper auch Zeit geben, sich von den Strapazen zu erholen ...

Meine nächste Periode sollte dann rechnerisch am 10.04.11 eintrudeln. Von Montag auf Dienstag (04.04. auf 05.04.11) wurde ich nachts wach und hatte eine regelrechte Sturzblutung ... ich nachts aufgestanden und erstmal die Bettwäsche gewechselt, sowas war mir bis dato nicht passiert ... #gruebel
Heute morgen dann, als ich den Tampon wechseln wollte, traute ich meinen Augen nicht: schon wieder alles vorbei!! Die Blutung dauerte gerade mal einen Tag und das soll nun alles gewesen sein ??

Ging es Euch auch so? Bin gerade total verzweifelt und habe Angst, dass das noch Monate so weitergeht oder sich das nie wieder richtig einpendelt ... #zitter

Wäre Euch dankbar, wenn ihr mir Eure Erfahrungen mitteilen könntet !
#danke

Beitrag von sabbi1980 06.04.11 - 11:13 Uhr

Hallo, mir geht es ähnlich wie Dir. Hatte am 19.01. AS in der 8. SSW. Meine erste Periode kam genau 40 Tage später am 27.02. Diese war sehr stark, kenne ich so nicht. Letzten Do, das war der 34 Tag fingen leichte Schmierblutungen an bis gestern. Dann wurde meine Periode stärker und heute ist sie richtig da. Allerdings habe ich seit letzten Do richtig UL schmerzen und so langsam nervt es. Ich mache mir auch im Moment Gedanken, es dauert ewig bis sich wieder alles einpendelt.
Aber ich muss meinem Körper einfach die Zeit lassen, auch wenn es echt schwer fällt. . . .
Lg

Beitrag von singa07 06.04.11 - 14:12 Uhr

Hallo,,,

meine AS war am 28.01. Genau fünf Wochen danach die erste mens - heftig, schmerzhaft (am ersten Tag), 4-5 Tage lang (wie immer). Die zweite am 01.04 (also genau 28 Tage...), auch alles wie immer.
So sehr kurze mens finde ich seltsam - ich würde wohl meinen FA anrufen und ggf. checken lassen.

Mir hat der Kindlein-Komm-Tee sehr geholfen, den Zyklus auf nun bilderbuchmäßige 28 Tage zu kriegen... mit schönem ES (laut ZB)...

LG
Singa

Beitrag von karotta78 06.04.11 - 15:59 Uhr

Hallo Bunny,
ich hatte im Januar eine AS nach MA in der 10. SSW. Danach hatte ich schon zwei Mal meine Mens, beide Male auch viel stärker und kürzer als sonst. Allerdings kam die zweite wieder recht regelmäßig. Bei dir klingt es doch ein wenig ungewöhnlich, dass es sooo kurz und heftig ist. Würde vielleicht doch mal zum FA gehen.
Viel Glück #klee
Karotta