Bekommt ihr jedesmal ein Ultraschall wenn ihr zum FA geht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pueppchen86 06.04.11 - 08:47 Uhr

hallo zusammen,

bin in der 14 woch Schwannger. Meine FA hat gemeint ich bekomme meinen nächsten Ultraschall erst in der 19 SSW wieder. Dazwischen keine mehr es sei den ich bezahle die. Sie meint nur 3 ultraschalls werden von der krankenkasse übernommen in der schwangerschaft.

Spinnt die nur 3 Ultraschalls in der ganzen schwangerschaft?????

Wie ist es bei euch?

Lg

Beitrag von nanunana79 06.04.11 - 08:48 Uhr

Hallo,

ja das ist richtig. Die KK zahlt die 3 großen Vorsorgeuntersuchungen in der 12., in der 20. und in der 30.SSW.

Wenn Du ansonsten US haben möchtest, musst Du das selber zahlen. Ich habe bei meinem FA eine Pauschale von 120€ bezahlt.

LG

Beitrag von perlmutter77 06.04.11 - 08:49 Uhr

Sie hat leider Recht :-(

Aber viele FA schallen trotzdem bei jeder VU (so wie meiner #ole) oder bieten eine Flatrate an (so zwischen 100 und 200 € #schock).

P. Mutti

Beitrag von wartemama 06.04.11 - 08:49 Uhr

Deine FÄ spinnt nicht. Die KK bezahlt nur noch drei US.

Ich bekomme bei jedem Termin einen US; aber nur, weil ich risikoschwanger bin.

LG wartemama

Beitrag von widowwadman 06.04.11 - 08:50 Uhr

Noe, die spinnt nicht, mehr sind in einer normal verlaufenden Schwangerschaft nicht notwendig.

Beitrag von anika1812 06.04.11 - 08:51 Uhr

Hi.....

Da hat sie nicht ganz unrecht...Das habe ich auch gehört.. Es sei denn du hast eine Risikoschwangerschaft..Dann bezahlt die Krankenkasse mehrere Ultraschalls...Leider habe ich auch schon lange kein Bild mehr bekommen....Zu schweigen vom Ultraschall..Obwohl es bei mir ne Risikoschwangerschaft ist..
Aber ganz ehrlich 3 sind einfach zu wenig....

lg anika 35ssw

Beitrag von tiffy84 06.04.11 - 08:51 Uhr

also ich habe glück mit meinem fa :-) habe bisher eigentlich immer ein ultraschallbild bekommen *freu* in 3D und gratis :-) außer ein oder zwei mal...da lag der kleine mann aber so doof das er ihn einfach nicht richtig erwischt hat.

lg tiffy mit julian 30+5#verliebt

Beitrag von 0179tina75 06.04.11 - 08:52 Uhr

hallo,
das is von arzt zu arzt verschieden. meiner is da super. bekomme immer ein bildchen. schallen tut er eh immer da er ja auch wissen muss obs dem baby gut geht. hab da auch erstmal gekuckt, da bei meiner großen das noch alles anders war, hab von ihr bestimmt 25 usbilder.
jetzt sinds auch schon 5.
vllt. macht dein arzt ja auch ne ausnahme.
lg

Beitrag von didyou 06.04.11 - 08:52 Uhr

Hi,

es ist in der Tat so das die KK nur noch dreimal US in der SS zahlt! Dafür können die FÄ auch nichts.
Ich habe hier im Forum gelesen, dass manche dennoch immer und umsonst US machen. Ist bei meinem FA aber auch nicht so. Ich habe für jeden zusätzlichen US immer 20 Euro gezahlt, fand das aber noch in Ordnung.
Wenn alles in Ordnung ist reichen diese drei US wohl auch, aber mir war es auch zu wenig.

LG Didyou

Beitrag von lolimor 06.04.11 - 08:53 Uhr

Jaaaaa #verliebt

Meine FÄ ist total genial... sie meinte auch 3 Sonos wären es eigentlich, aber sie möchte das Kleine trotzdem jedes mal sehen!! Freu mich natürlich wahnsinnig!

Liebe Grüße und einen schönen Tag!! #winke

Beitrag von numa49 06.04.11 - 08:53 Uhr

Ich bekomme jedes Mal einen, momentan sogar wöchentlich, um mich zu beruhigen. #zitter

Mir ist sehr wohl bewusst, dass ich ne super Frauenärztin habe, die noch nie einen Cent dafür sehen wollte. :-D

Beitrag von kitti27 06.04.11 - 08:53 Uhr

also wir bekommen jedesmal, sprich alle 4 Wochen oder wenn es sein muss auch öfter US! Haben aber auch 150€ dafür bezahlt!!!!

Kitti, 25. SSW

Beitrag von pocalinde 06.04.11 - 08:54 Uhr

Das ist von Arzt zu Arzt verschieden... Meine macht es zum Glück bei jeder VU und wenn ich dazwischen ein kleiner Angsthase bin, kann ich auch zu ihr kommen. #huepf
Frag sie doch mal, ob sie dir nicht eine Flat anbieten kann. Die meisten sagen da nicht nein.

Liebe Grüße #winke

Beitrag von lucky7even 06.04.11 - 08:57 Uhr

ich bekomm jedes mal einen us auch wenn ich nicht risikoss bin, er ist einfach nett#ole hab auch die 3d umsonst bekommen, und ich muss weder ne flatrate noch was für das bild bezahlen.

ich finds super aber dein fa hat leider recht, mehr als 3 bezahlt die kk nicht, soweit ich weiß wird in andren ländern gar keine us oder nur 1 gemacht!#winke

Beitrag von hutzel_1 06.04.11 - 09:00 Uhr

Nein, die Ärztin spinnt nicht, die KK bezahlen tatsächlich nur 3 US!

Willst Du mehr, musst Du zahlen, oder das Glück haben einen Arzt zu finden, der freiwillig und kostenlos mehr US macht.

Viele Grüße,
Hutzel_1 mit Bauchzwerg, 29.SSW

Beitrag von jinebine 06.04.11 - 09:00 Uhr

huhu, #winke

also ich bekomme immer einen US + kostenloses US-Bild. #freu

Gibt aber leider nich viele die das machen.

LG Janine mit Laura inside 24ssw #verliebt

Beitrag von becky26 06.04.11 - 09:04 Uhr

Das ist ganz normal. Bei meiner 1. SS mußte ich 100e zahlen und habe jedes Mal einen Ultraschall bekommen.
Bei meiner jetzigen Schwangerschaft (ich habe den Arzt gewechselt) bekomme ich jedes mal einen Ultraschall und muss nichts bezahlen. Ich kann aber pro Bild 1€ zahlen. Im Eingangsbereich steht eine Spardose, dass Geld wird an eine Aktion hier im Ort gespendet. Das finde ich eine gute Aktion und schmeiße auch immer was rein.

So, muss jetzt zur Untersuchung und freue mich schon auf meinen Krümmel.

Becky mit Paula Johanna (5J.) und #ei 14.SSW

Beitrag von vincensa 06.04.11 - 09:05 Uhr

ich habe alle 3 wochen einen Ultraschall bekommen und nun alle 2 Wochen
mein Arzt macht das so und zwar bei jedem seiner patienten
warum weiß ich nicht
finde es aber schön :-)

Beitrag von lilasoeckchen84 06.04.11 - 09:13 Uhr

ja stimmt so. habe dann 85 euro bezahlt und bekomme jedesmal bilder mit. auch 3d bilder! zahle das gerne.die bilder sind so toll

Beitrag von leona78 06.04.11 - 09:20 Uhr

Nein, Deine FÄ spinnt nicht!

Die KK übernimmt eben nun mal die Kosten für drei (ausführliche) US. Wenn DU persönlich mehr möchtest, mußt Dudie aus eigener Kasse zahlen, es sei denn, es gibt eine medizinische Indikation für eine engmaschigere Überwachung.

Meine FÄ macht bei jedem Termin einen kurzen vaginalen US, um die länge des GMH zu prüfen. Die muß ich nicht zahlen.

Aber das ist von Arzt zu Arzt völlig unterschiedlich.

Beitrag von meandco 06.04.11 - 09:21 Uhr

nein sie spinnt nicht #cool

wenn du mehr willst musst du zahlen ...

lg
me

Beitrag von kruemel2701 06.04.11 - 09:33 Uhr

Hallo

also meine FÄ pocht auch immer auf diese 3 KK-US, obwohl ich laut meines Mutterpasses risiko#schwanger bin. Letztes Mal hat sie sogar den Monitor ausgemacht als ich mit Bauchkrämpfen kam und das Bild hab ich für den Papa auch nicht mitbekommen. Ich werde aber wohl eh die FÄ wechseln (hat noch mehrere Gründe...)

Liebe Grüße

Beitrag von meandco 06.04.11 - 10:08 Uhr

wechsle ... ich war am anfang dieser ss auch bei so einem ... #aerger

bin vom kh heimgekommen nach sturzblutung - blutungsfrei #huepf mit tiefliegender plazenta ... nach 3 tagen ging der spuk wieder los - mensstark. ich also hin, rezept hab ich ja auch noch gebraucht. rezept hab ich gekriegt, aber ich bin noch nicht mal ins wartezimmer gekommen: die diagnose vom kh wird schon stimmen! war der einzige kommentar.
1 woche später bekam ich auch keine kontrolle trotz blutung und 20.000 leukos und ab! also hab ich gewechselt (und ich hatte sogar noch die pauschale gezahlt :-[:-[:-[:-[)

mein rat: renn so schnell du kannst und geh zu nem anderen #pro

lg
me

Beitrag von suess82 06.04.11 - 09:34 Uhr

Meine macht jedes Mal einen. Ich muss, wenn ich will nur das Foto für 1 Euro bezahlen. Finde ich klasse so.

Beitrag von lalunia 06.04.11 - 10:17 Uhr

hallo,

meine fä ist super, aber sie macht leider auch nur 3x ultraschall. für jedes extra berechnet sie 30 euro. was ich eigentlich unverschämt finde. schließlich gehört ihr das gerät und ob sie es während einer vorsorge einmal schallt oder nicht ist doch ihre sache, da entstehen für sie doch keine extrakosten #kratz wieso müssen die patientinnen dann dafür zahlen??? ich denke das ist einfach ein zuverdienst. genau wie bei der ersten ss. bei der feindiagnostik wollten wir die bilder auf cd-rom. dafür hat sie auch 30 euro berechnet. ne freundin mußte nix für zahlen.

na wenigstens machte sie gratis ultraschall als ich mit schmerzen und blutungen da ankam.

lg
lalunia

  • 1
  • 2