nur sprichwort oder was wares dran?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von meioni 06.04.11 - 09:22 Uhr

ich überlege schon länger und frage mich oft ist es nur ein sprichwort, oder ne weisheit? und zwar "die kleinen wollen den großen ganz schnell hinterher" ? habt ihr vielleicht ähnliche situationen erlebt?vb
meine große ist jetzt 3,5 jahre alt ( geb. september 2007) und ihre tante ( meine schwester fast 4,5 jahre november 2006) sie sind also nur 10 monate auseinander. die beiden sind gleich groß. sie trennen vielleicht höchstens 1 oder 2 cm. ich muß sagen meine große ist nach dem ersten geburtstag so schnell gewachsen das sie ihre tante am 2ten geb. eingeholt hat. natürlich kann es auch nur einbildung sien aber wollte sie wirklich so schnell so groß sein wie sie? sie machen sehr viel zusammen, wir wohnen recht dicht zusammen, sie gehen in den selben kindergarten ab letzten august, in die slebe gruppe, spielen nachmittags fast immer zusammen. also sie sind fast wie geschwister.
denn auch ganz witzig. meine beiden brüder sind auch nur etwas über 1 jahr auseinander. der eine 8 jahre ( geb. januar 2003) der andere 7 jahre ( geb. märz 2004 ) sidn auch gleich groß. die trennen höchstens auch mal 1 oder 2 cm.
wollen die "zweiten" wirklich so schnell hinterher.
mein sohn ist, sage ich jetzt mal alleie, der will niemanden hinterher und ist auch noch sehr klein ;-) sind das nciht alles viele zufälle?



meioni mit motte 3,5 jahre und muckel 14,5 monate

Beitrag von juliamonique 06.04.11 - 09:30 Uhr

Hallo,

ich denke das Sprichwort bezieht sich nicht auf die tatsächliche Körpergröße, sondern darauf, dass die kleinen schneller laufen, damit sie schneller mit den großen mithalten können. Sie sind weiter.
Bei uns ist es so, der kleine ist motorisch sehr viel weiter als die große, dafür ist er in anderen Sachen wie trocken werden, anziehen, waschen, Tisch decken hinterher.

Grüße
Julia

Beitrag von meioni 06.04.11 - 09:42 Uhr

ja das habe ich auch immer gedacht und muß sagen das sitmmt auch, das trifft alles zu mit schneller laufen, trocken werden etc... nur war mir das auch sehr aufgefallen.

Beitrag von meandco 06.04.11 - 10:03 Uhr

ne, bezieht sich auf die fähigkeiten ... alles andere ist veranlagung ;-)

meine zb ist fast 4 und von der größe her eher wie ne 2jährige ... daran hat sich auch nix geändert seit sie in den kiga geht. sie ist nun mal der spatz in der gruppe ;-)

lg
me

Beitrag von yamie 06.04.11 - 11:03 Uhr

hi,

dieses sprichwort kenne ich gar nicht. les ich bei dir zum 1. mal. #kratz

Beitrag von zahnweh 06.04.11 - 23:07 Uhr

Hallo,

""die kleinen wollen den großen ganz schnell hinterher""

beim wachsen kann ich das nicht bestätigen, aber bei der Entwicklung und den Entwicklungsschritten her schon. ;-)