Aprilies - Stiche in GM/Mumu

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leona78 06.04.11 - 09:29 Uhr

Hallo Aprilies,

wollte mal eine Umfrage starten, wie es Euch so geht.

Bei mir ist soweit alles ok. Ich schlafe nachts nicht mehr so gut, weil ich entweder nicht bequem liege oder mal wieder auf Toilette muß. Nach dem Aufstehen tut mir erstmal das Becken und die Hüfte weh.

Seit ca. 1 Woche habe ich regelmäßig einen stechenden Schmerz im Unterleib. Weiß nicht genau ob es von der Gebärmutter oder dem Mumu kommt. Der ist bereits auf 2 cm verkürzt.

Ansonsten geht es mir noch ziemlich gut.

Hoffe mal, daß unsere Kleine nicht vor Sonntag kommt, da wir am WE eigentlich noch den Geburtstag von Schatzi feiern. Wehen habe ich mal noch keine spürbaren. Außer einem oft hart werdenden Bauch, was ich aber schon seit der 28. SSW habe.

lg

Leona (ET -15)

Beitrag von nina-laura 06.04.11 - 09:37 Uhr

Hallo Leona,

irgendwie kommt mir das bekannt vor. Schlafen geht max ne Stunde am stück, dann dreh ich mich um und bin wach oder muss zur Toi.

Weiß seit gestern abend das meine regelmäßigen Stiche im Unterleib dazu gefüht haben, dass mein GMH weg ist und der Mumu 3cm geöffnet. Mein FA meinte gestern ob wir uns nächste Woche noch sehn, er glaubt nicht dran.

Ich war allerdings vor 2 Wochen wegen vorzeitiger Wehen im KKH, ich hab die Wehen aber nicht gemerkt. Bekam aber vorsorglich die Lungenreife.

LG
Nina (ET -23)

Beitrag von leona78 06.04.11 - 09:43 Uhr

Lungenreife hat man mir in der 31. SSW schon verpaßt. Ich hatte da schon einen verkürzten GMH (ca. 2,3 cm) und einen großen Trichter. Dann habe ich noch leichte Blutungen bekommen und bin vorsichtshalber mal ins KH gefahren.

Die haben mich gleich 4 Tage da behalten und mir außer Lungenreife noch Wehenhemmer und eine Antibiose verpaßt wg. Verdacht auf drohende Frühgeburt.

Zum Glück habe ich bis jetzt gut durchgehalten. Der Trichter war schnell wieder weg und der GMH hatte sich für einige Zeit sogar wieder auf fast 3 cm gestreckt.

Naja, jeder cm, den GMH und Mumu nun ohne größere Schmerzen zurückweichen, erleichtern mir hoffentlich die Geburt.

Beitrag von stefanie2703 06.04.11 - 09:40 Uhr

Hallo,

bin in der 37 ssw. Mir geht es soweit auch ganz gut. Nachts muss ich auch mindestens einmal auf Toilette. Habe heute wieder stärkere Rückenschmerzen. Meine Symphyse tut weh, aber ich sehe das als positives Zeichen, das kleine Köpfchen wird sich jetzt richtig positionieren.
Mein Bauch wird auch den ganzen Tag über immer wieder hart. Aber spürbare Wehen bleiben auch bei mir bisher noch aus.
Habe diese Woche jetzt mit Himbeerblättertee angefangen, davon trinke ich jetzt eine Tasse am Tag.

Lg
Stefanie (ET 30.04)

Beitrag von mamarosenrot 06.04.11 - 10:58 Uhr

ohhh ich lese gerade mindestens einmal nachts auf toilette.... damit hast du es aber sehr gut getroffen! ich ghe momentan bis zu 10 mal nachts auf toilette#schwitz

puh ein bischen neidisch bin;-)

Beitrag von melli-2707 06.04.11 - 10:30 Uhr

Hallo!

Also einen stechenden Schmerz hab ich schon seit geraumer Zeit immer mal wieder. Scheint bei mir aber daran zu liegen, dass sich mein Kurzer bewegt. Hat bisher nämlich auch noch keinerlei Auswirkungen auf Mumu oder GBH gehabt. Leider habe ich auch noch keine einzige Wehe gehabt. Köpfchen ist zwar schon lange unten, allerdings noch nicht tief genug im Becken (Wie auch ohne Senkwehen?) #schmoll
Ansonsten ist mit schlafen auch schlecht. Drehe mich auch jede Stunde um oder muss zur Toilette.
Dazu kommt das ich tagsüber unter schrecklicher Müdigkeit und Antriebslosigkeit leide.
Aber: Ansonsten ist alles gut. Also werde ich die letzten Tage auch noch schaffen ;-)

Viele Grüße

Melli mit #ei (ET-8)

Beitrag von 82mother 06.04.11 - 11:20 Uhr

Huhu....

mein ET ist der 27.04. Gestern beim Arzt gab es noch keine Anzeichen für eine vorzeitige Geburt... Kopf zwar unten, aber wie sagte er so schön "Schwangerschaft noch voll stabil" - d.h. also, der Kleine wird sich wohl nicht in den nächsten Tagen auf den Weg machen. Aber nicht schlimm, sind ja noch 3 Wochen bis zum errechneten Termin und ich liebe ich meinen dicken Bauch (trotz der vielen Schwangerschaftsstreifen), der sich magisch bewegen kann #verliebt

Ich bin auch sehr müde und total antriebslos. Könnte jeden Tag lange ausschlafen... und dann noch einen Mittagsschlaf halten...

Ansonsten geht es mir gut. Immer mal wieder kleine Wehwehchen, aber nix schlimmes. Hoffe das bleibt noch die nächsten 3 Wochen so!

82mother (ET-20 - wenn ich richtig gerechnet habe *g*)