Wer hat Erfahrungen mit Moxen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hibbel-elena 06.04.11 - 09:39 Uhr

Hallo!

Wer hat Erfahrungen mit Shiatzu bzw. Moxen?
Ab wieviel Sitzungen kann das was bringen?

Bei uns kostet eine Sitzung über 50 €. Eine bin ich bereit zu machen, aber bringt das dann überhaupt was? Ich hab' derzeit sicher nicht das Geld 5-10 Sitzungen zu dem Preis zu bezahlen.

Wer weiß, ob eine Sitzung einen Effekt haben kann?

Beitrag von jacky84a 06.04.11 - 09:43 Uhr

ich hab 2 zigarre von meiner fa geschenkt bekommen...
soll das jetzt 2 wochen lang selbst machen.....jeden tag..

eine garantie das es was bringt gibts natürlich nicht..
sie selbst hat früher im kkh gearbeitet und meinte der erfolg lag (nur!) bei 60%

Beitrag von knutschibaer 06.04.11 - 09:51 Uhr

Hallo!
Ich hatte auch damit angefangen, als mein kleiner in der 35Ssw als noch in BEL war.
Hatte eine sitzung, dann war ich beim FA und er lag in SL, aber er musste sich wohl vor dem moxen gedreht haben.

Naja, wieso musst du das zahlen? Bei mir hätte oder hat das die Krankenkasse übernommen#kratz
Meine Hebi meinte, erfahrungsgemäß braucht man schon 3-4 sitzungen. Eine bringt da wohl nicht viel............

GLG Tabea ET+4

Beitrag von hibbel-elena 06.04.11 - 11:45 Uhr

alles was unter "alternativ" fällt, muss man in österreich selber bezahlen. das scheint in deutschland schon besser geregelt zu sein.