Schwanger werden ist gar nicht so einfach...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chica-bonita2226 06.04.11 - 10:30 Uhr

Jetzt habe ich schon gehofft, dass es diesmal endlich geklappt hat und dann werde ich groß enttäuscht von einer zwei Tage zu früh kommenden Periode... dabei waren die Anzeichen so eindeutig :-(

Mein Zyklus dauerte nun also keine 28 sondern 26 Tage... kann ich davon ausgehen, dass mein nächster Zyklus auch so ist wegen dem erneuten Eisprung?? Oder soll ich einfach mal ab 1. Tag der Periode + ab 10 Tage und hoffen dass es denn klappt?? Mein Frauenarzt sagt eigentlich, 1. Tag der Periode und dann 14 Tage... aber nun, dadurch das die blöde Periode schon vorher gekommen ist verschiebt sich doch wieder alles :-( #aerger
Oder einfach noch mal zum FA und mit ihm alles besprechen??

Oh man, ich möchte doch einfach nur endlich schwanger werden!!!
Mein FA sagt, dass es das Beste für mich sein kann, was mir passieren kann um die Endometriose ein bisschen zu dämpfen...

Beitrag von majleen 06.04.11 - 10:35 Uhr

Ca. 14 Tage vor dem NMT ist dein ES und nicht 14 nach dem Beginn der Mens. Denn die 2 Zyklushälfte (ZH) ist immer zwischen 12 und 16 Tagen, wenn alles ok ist. D.h., daß bei einem 28 Tage Zyklus der ES zwischen dem 12 und 16 ZT sein kann. 1-2 Tage vor dem ES sind die Chancen am besten.
Kuck mal hier auf der 5. Seite:
http://www.meinkinderwunsch.de/FruKiWuInt.pdf

Und Schwankungen bei der Zykluslänge von 5 Tagen sind vollkommen normal und regelmäßig. Mein Zyklus ist immer zwischen 25 und 29 Tagen(mit Ausnahme vom letzten Zyklus nach einer abgebrochenen künstlichen Befruchtung) und mein ES ist immer zwischen dem 10 und 12 ZT.

Viel Glück #klee

Beitrag von xxtanja18xx 06.04.11 - 10:36 Uhr

Wie bestimmst du denn deinen Es?

Ovus,Tempi,Zs beobachtung? Oder merkst du den Es?

Jeder Zyklus kann anderster sein! mein erster Üz war 31Tage Es am 20Zt mein zweiter war 35tage lang und Es am 22Zt...

Lg

Beitrag von chica-bonita2226 06.04.11 - 11:05 Uhr

Ich beobachte meinen ZS... möchte aber ab diesen Zyklus auch mit der Tempi anfangen... den ES merke ich auch... zieht dann links oder rechts...hatte meine letzte op im januar (wegen endometriose) alles gut meinte mein fa... und seit der letzten op habe ich n normalen und regelmässigen zyklus von 28tage... diesmal nur 26... hoffe es klappt bald... :-P und wie machst du das??

Beitrag von tani-89 06.04.11 - 11:07 Uhr

Nach der geburt unserer ersten Tochter haben wir 9 Monate gebraucht wieder schwanger zu werden beim ersten mal war es im 1 ÜZ.

im 9 ÜZ habe ich in der 1 ZH Himbeerblättertee getrunken und in der 2 ZH frauenmanteltee.
Ich habe auch Ovulationstests im lezten Zyklus benützt und hab Tempi gemessen.

Und es hat geklappt ich bin jetzt in der 17 SSW