17 Monate. Wieder zweimal am Tag Schlafen? Was meint Ihr?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sonnenfeh 06.04.11 - 10:47 Uhr

Hallo zusammen,

mein Kleiner wird Ende April 17 Monate alt.

Seit einiger Zeit ist er sooo müde...

Er schläft von 19.30 bis 06.30 -07.30. Dann von 12.45 bis ?? ganz verschieden mal bis 14.00 Uhr dann wieder bis 15.00-

Jetzt ist er schon wieder um 09.30 so müde.. das er ohne Probleme schlafen würde.

ABER ICH HAB DA EIN PROBLEM!

Ich hab noch einen großen Sohn der um 12.30 in den Kindergarten muss.

Leg ich den Kleinen hin.. schläft er Mittag nicht gleich, er würde dann erst so gegen 15.00 Uhr müde sein. Da kann ich in aber dann auch nicht mehr hinlegen da ich um 16.00 Ihr schon wieder im Kiga sein muss.
Hab 15 Minuten fahrtzeit. Ich hab keine Möglichkeit einer Fahrgelegenheit ect..


Leg ich in Mittag oder Nachmittag nicht ins Bett hält er bis Abends nicht durch..

Der kleine ist jetzt so müde das er nur noch rumfällt...

Ach ist das blöd, eine Qual..

Habt Ihr einen Rat?
Wieso ist er soooo müde ???

Lieben Dank
Marina

Beitrag von hope001 06.04.11 - 12:24 Uhr

Hallo,

mein Kleiner ist knapp 17 Monate und schläft des Nachts 11-12 Std. (im Mom. eher 12 Std.), mittags 2-3 Std. (im Mom. wieder eher 3 Std.).
Ich habe oft den Eindruck, dass er um 10h wieder müde ist. Ich möchte allerdings nicht wieder anfangen, ihn 2x hin zu legen.

Sobald er den müden Punkt um 10h herum überwunden hat, hält er locker bis 12/13h durch.

Ich tippe bei Finn auf die Frühlingsmüdigkeit oder dass er sich vom krank sein letzte Woche erholen muss.

Einen direkten Rat kann ich dir leider nicht geben, sondern nur schreiben, wie es bei uns im Moment ist.

LG, Hope mit Finn *13.11.2009

Beitrag von amadeus08 06.04.11 - 14:03 Uhr

wie lange ist das denn schon so??

Erstmal gäbs die Möglichkeit, dass er irgendeinen Mangel hat (Eisen, Hormone......etc).
Dann gibts durchaus sowas wie Frühjahrsmüdigkeit.
Dann kann auch die Zeitumstellung eine Rolle spielen
Dann haben sie so Phasen (meiner hat das immer, wenn er wächst, dann schläft er zwei bis drei Tage total viel), wenn sie zum Beispiel wachsen oder was neues können, das sie noch anstrengt.
Also Du solltest das genauer beobachten und versuchen einzugrenzen und ggf. dem Kia mitteilen.
Es kann völlig harmlos sein, aber es kann auch was dahinter stecken.

Lg