17+3 Kindsbewegungen? Unterleibsziehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chaosmama73 06.04.11 - 10:49 Uhr

Guten Morgen!

Bin in der 17+5 SSW und habe seit ein paar Tagen Ziehen im Unterleib manchmal zieht es bis ins Schambein.Habe allerdings auch relativ viel Streß zuhause.Liegt es daran oder sind das doch die Bänder?

Außerdem mache ich mir doch etwas Sorgen, es ist meine 3. SS (okay, die letzte ist 10 Jahre her) aber ich spüre so gut wie nicht mein Kind...ist das noch okay? oder muß ich mir Sorgen machen? Beim ersten hats auch gedauert, beim 2. hab ichs jedoch schnell gemerkt.

Ich hatte schon länger keinen Ultraschall mehr, der nächste ist in 2 Wochen.

Wie ist das bei euch?

P.S. Mein Bauch wächst allerdings rapide ;-)

Danke schon mal für eure Antworten

Beitrag von tattoorai 06.04.11 - 10:57 Uhr

meine erste SS ist auch schon 10 jahre her.
ich denke das sind die bänder, ich bin jetzt 17 woche und spüre die bänder erst jetzt richtig... fühlt sich zeitweise wie ein muskelkater an...jetzt fängt mein bauch erst an zu wachsen.. daher hab ich auch zeitweise diese beschwerden..
versuch mal weniger stress zu machen... ein wenig zumindest!
wenn du dir zu viele sorgen machst ruf beim fa einfach an.

Beitrag von tattoorai 06.04.11 - 10:58 Uhr

spüren tue ich auch noch keine kindsbewegungen :-)