Femibion

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hobbit0979 06.04.11 - 11:13 Uhr

Guten Morgen !!

Bin nun in der 13 ssw :-D

Und ab der 13 ssw sollte man ja Femibion nehmen, habe mir nun eine große Packung gekauft 48,99 euronen stolzer preis finde ich. nun meine frage nimmt ihr das auch oder ist das irgendwie überflüssig????

Ich habe noch nichts genommen da ich eine schilddrüsenunterfunktion habe und mein FA meint ich dürfte das wegen der höheren joddosierung nehmen wollte das aber noch mal mit mein facharzt abklären.


danke für eure antworten

hobbit

Beitrag von anika1812 06.04.11 - 11:19 Uhr

Hi..

also ich nehme Folio da sind 120 tabletten drin und kosten 7,40....Denke nicht das es überflüssig ist....

Su solltest aber trotzdem noch einen Arzt fragen wegen deinen Schilddrüsen...

lg anika 35+0

Beitrag von jessy-87 06.04.11 - 11:26 Uhr

Guten morgen...
Nehme Femibion schon seid der 6SSW. Habe eine leichte Schilddrüsenoberfunktion und mein FA meinte zu mir das es ganz wichtig ist, wegen Folsäure ect.
Es gibt da glaube ich auch unterschiedliche Packungen...
einmal Femibion bis zur 13SSW
und dann Femibion ab der 13SSW
Das erste ist auch ein wenig billiger.
Bin jetzt in der 11SSW und werde,wenn diese Packung zuende ist auch auf die nächste Umsteigen.

In meiner Letzten SS habe ich Ortomol Natal genommen, da war wirklich alles drin, aber eine Monatspackung hat ganze 55€ gekostet.
Das würde ich jetzt niemals mehr bezahlen. Damals habe ich aber noch bei meinen Eltern gewohnt, mein Fachabitur gemacht, nen super bezahlten Job gehabt und daher war mir da auch nichts zu teuer für mein Kind.

Femibion ist schon echt super...da ist vieles drin, im gegensatz zu Folio da ist ja wirklich nur Folsäure drin.
LG Jessica

Beitrag von krisziska 06.04.11 - 11:41 Uhr

Also ich nehme Folio 400,
da ist Folsäure, Jod und Vit B12 drin.

Die wichtigsten Grundmittel,
bei gesunder Ernährung sollte das auch reichen.

Ansonsten nehm ich ab und an auch eine Fischölkapsel,
da ich es nicht schaffe 1-2 die Woche Fisch zu essen.
Trinke tgl. 1/2 l Milch und 1/2 l Saft.

Meine FA hatte mir
etwas von Othopregna empfohlen, für mtl. ca. 60EUR
alternativ Gynvital, für mtl. die Häfte.

Vorteil bei einer gesunden Ernährung
> Schatzi hat auch was davon !

LG

Beitrag von littlehands 06.04.11 - 11:48 Uhr

Ich nehme auch seit der 13.oder 14.ssw Femibion 2.
Kleiner Tipp:In der Versand-Apotheke ist es um einiges günstiger.
Ich bestell bei Sanicare und zahl 38 Euro und ein paar Zerquetschte.

Beitrag von alagdolwen 06.04.11 - 11:53 Uhr

Ich nehme Folio Forte (800 folsäure, Jod, B12) und wenn die alle sind, steige ich auf Folio (400 Folsäure, Jod, B12) um. Zusätzlich noch Magnesium wegen des Ziehens der Mutterbänder.

Bei einer gesunden, ausgewogenen Ernährung in Westeuropa ist das ausreichend.

In vielen Präperaten sind zuviele Stoffe drin, die teilweise mit einer gesunden Ernährung sogar überdosiert sein

können und somit durchaus auch Schaden anrichten können.
Manche wirken auch in bestimmten Kombinationen gar nicht richtig, oder werden nur schwer vom Körper aufgenommen.
Bei manchen Stoffen ist es sogar umstritten, ob man sie überhaupt zusätzlich braucht.
Z.B. ist in Orthomolnatal - Chrom und Molybdän drin... wozu zum Geier sollte man das zusätzlich zuführen? Wenn man sich zu allen Zutaten mal genauer einliest, wird einem fast schwindelig.

Nicht alle Zusatzstoffe die im Körper zuviel sind, werden z.B. auch nicht wie Magnesium einfach ausgeschieden.

Mit der Schwangerschaft und den Ängsten der Schwangeren wird sehr viel Geld verdient...

Beitrag von tani-89 06.04.11 - 12:01 Uhr

Also mein arzt meinte es ist überflüßig nehme die Folio kosten weniger und sind genauso

Beitrag von eiskalterengel79 06.04.11 - 12:24 Uhr

Hi,

also meine FÄ hat mir auch ab der 13.SSW Femibion empfohlen...Ich bekomme immer von meiner Ärztin die Tabletten... sind halt dann immer diese Probepackungen für eine Woche... aber da gibt sie mir immer gleich ein paar Schachteln mit, so das es bis zum nächsten Termin wieder reicht.

Frag doch mal deinen Frauenarzt, ob er dir nicht auch diese Probepackungen geben kann. Ausserdem kann man auf der Homepage von Femibion eine Packung gratis anfordern !

Lg
Sandra

Beitrag von gwenni77 06.04.11 - 14:10 Uhr

Ich nehme Folsäure, seitdem ich weiß, dass ich schwanger bin. Ich hab auch eine SD-Unterfunktion und nehme dazu auch SD-Hormone, aber zusätzlich Folsäure mit Jod. Mein Gyn meinte, dass das wunderbar ist, denn dann ist das Kind gut versorgt.
Ich hab haufenweise Proben bekommen, darum hab ich nicht soviel an Geld ausgegeben.
Aber gestern hab ich Folsäure von Lomapharm 400 plus gekauft. 60 Tbl. für 7,58 €.
Am besten, du holst dir die Folsäuretabletten in einer Internetapotheke. Da hast günstigere Preise und tlw. hast du ab einer bestimmten Einkaufsmenge sogar kostenfreien Versand.

LG