nur noch am brechen..*silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von sunmik 06.04.11 - 11:15 Uhr

huhu ihr lieben,

seit samstag hänge ich nur noch an der kloschüssel, es wird jeden tag schlimmer...hab schon so viel probiert, aber nix hilft.

habe schon versucht:
ingwerwasser
akupressur am handgelenk
viel trinken, nur tee und stilles wasser
vomex a


habt ihr noch ideen? bin jetzt dummer weise krank geschrieben, mir fällt die decke auf den kopf..will endlich wieder arbeiten...


lg und #liebdrueck für alle, die mitleiden.

sunny mit #stern im herzen und #ei im bauch #verliebt# (7.SSW)

Beitrag von 19.02.2011 06.04.11 - 11:19 Uhr

Hallo #winke

dass einzigste was mir geholfen hat war Akupunktur, nach 5 Sitzungen konnte ich endlich wieder am Leben teilhaben.

LG
Lena + Bauchbewohner in der 15.SSW

Beitrag von sunmik 06.04.11 - 11:27 Uhr

Hast du die beim FA gemacht? Meiner ist darauf spezialisiert und hat zig Auszeichnungen aus China im Wartezimmer hängen ;)

angeboten hat ers mir noch nicht, vielleicht kommts ja noch wenn ich nächste woche wieder hingehe.

hast du das selber bezahlen müssen? wo wurden die nadeln eingestochen? hab das mal bei migräne gemacht. da waren die im handgelenk und im kopf..#zitter

Beitrag von moe1977 06.04.11 - 11:19 Uhr

hallo du arme!

bei mir hat es auch in der letzten woche angefangen. brechen muss ich zum glück "noch" nicht, aber mir ist den ganzen tag kotzeelend und nachts wach ich manchmal auf und kann vor lauter übelkeit nicht schlafen.

ich hab immer ne dose wrigley's extra mints zum lutschen aufm nachttisch stehen und kaugummis. das hilft mir einigermaßen.

lg moe #ei 8. ssw

Beitrag von kate23 06.04.11 - 11:20 Uhr

Hallo #liebdrueck
Mir hat in der letzten ss nach 6 Monaten Dauerübelkeit Ipecacuanha (glaub das wird so geschrieben) als homöopathische Kügelchen geholfen! Nach 2 Tagen wars komplett weg! Nehme ich jetzt auch wieder, ist bestimmt einen Versuch Wert. Ansonsten: Ingwertee oder kandierte Ingwerstäbchen essen.
Halt durch! ;-)
Lg, Kate

Beitrag von rosen37 06.04.11 - 11:35 Uhr

bei mir hat auch Akkupunktur und Akkupressur geholfen !
Akkupressur am Handgelenk. Mußt aber die genaue Stelle wissen, ansonsten bringt nichts und dann so 2 Mind. jeweils an beiden Handgelenken.


LG
rosen37

Beitrag von pumagirl2010 06.04.11 - 11:21 Uhr

Du arme in meiner ersten ss hing ich bis zur 20ssw über der schüssel.
Meine schwiegermama arbeite in der apo und sie sagt das rennie (auch wenns gegen sodbrennen ist) helfen soll konnte es diese ss aber nicht testen da mir nur ein paar tage übel war ohne erbrechen.

Hoffe es wird bald besser bei dir#liebdrueck

Beitrag von rosen37 06.04.11 - 11:43 Uhr

was Du auch noch ausprobieren kannst ist B12 von der Apotheke .....

Beitrag von sunmik 06.04.11 - 11:50 Uhr

Das vitamin?welche auswirkung hat das im zusammenhang mit schangerschaftsübekeit? da fehlt mir grad der durchblick #schein

Beitrag von rosen37 06.04.11 - 12:05 Uhr

genau ! B12 ist das Vitamin. Bei Mangel kann es zur Übelkeit kommen und das kann halt in der SS passieren. Mit hat das auch sehr gut getan.
Kannst in der Apo mal fragen oder auch mal im Internet googeln.
Man fühlt sich nach der Einnahme auch insgesamt wohler :-)

LG