Komische FÄ, kein Geschlecht wegen befürchteter Abtreibung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sativa 06.04.11 - 12:21 Uhr

Hallo,

ich war am Montag bei der Ultraschalluntersuchung und es sieht so weit auch alles gut aus. Meine Frauenärztin hat dann ohne dass ich nachgefragt hab gesagt, dass sie eine Vermutung hat was es wird.

Natürlich hätte ich es dann auch gern gewusst, aber sie meinte so früh sagt sie es mir noch nicht, weil dann noch einige Frauen abtreiben würden #schock

Da ich schon über der 12. Woche bin, fügte sie dann noch schnell hinzu, dass in Holland noch später abgetrieben werden kann...

Also ich wollte dieses Baby von Anfang an haben, ganz egal was es wird und hätte sie mir mit dieser Vermutung nicht Hoffnungen gemacht, hätte ich es jetzt noch überhaupt nicht wissen wollen. Jetzt hat sich das aber geändert und ich bin schon sehr neugierig...

Habt ihr auch so seltsame Frauenärzte?

Jetzt denk ich irgendwie, dass es ein Junge wird, weil man so früh doch eher einen Jungen als ein Mädchen erkennen würde oder ist das ein Ammenmärchen?

Sarah (13. SSW)

Beitrag von derhimmelmusswarten 06.04.11 - 12:23 Uhr

Ich habe davon auch schon mal gehört. Und zwar das Gerücht, dass es tatsächlich in gewissen Kulturkreisen auch in Deutschland üblich sein soll, dass Mädchen abgetrieben werden!!! Wenn deine Ärztin damit schon mal Erfahrung gemacht hat, kann ich sie natürlich verstehen.

Beitrag von tani-89 06.04.11 - 12:24 Uhr

Bei der ersten schwangerschaft wurde das Outing bei 12+4 gesagt das es ein mädchen wird in der 24SSW wurde es nochmal mit 3d ultraschall festgestellt. in dieser war es in der 13 SSW wird wieder ein Mädchen mal schauen obs stimmt hab am 15.4 wieder Ultraschall

Beitrag von juice87 06.04.11 - 12:25 Uhr

#kratz das ist schon etwas merkwürdig..also mein fa hätte so etwas nicht erwähnt.und wem interessiert das mit holland wenn wir in deutschland sind..

Beitrag von meandco 06.04.11 - 13:05 Uhr

wer abtreiben will der tut das auch - und wenn er nach holland fahren muss ...

lg
me

Beitrag von antje89 06.04.11 - 12:28 Uhr

das gleiche war bei meiner cousine auch.
es könnte ja sein es wär nicht dein wunschgeschlecht und du treibst ab.
scheinbar gibt es leider solch frauen. deswegen wird es die ärztin so gesagt haben.
jedoch scheinst du in keinster weise über sowas überhaupt nachzudenken.
von daher, hätte sie es ja sagen könne. naja eben noch ein wenig gedulden.
ich habe erst in der 24 woche erfahren was es wird ;)

lg ante mit prinzessin 33 ssw

Beitrag von sephora 06.04.11 - 12:30 Uhr

Das habe ich schon öfters gehört...mein FA übrigens hat beim letzten mal auf meine Frage nach Outing nur folgendes geantwortet: Dafür isses noch zu früh. Er hat auch garnicht geschaut, dabei war ich da shcon in der 15. SSw..
vielleicht sind das auch seine Gründe?

Naja, ist doch auch egal..ich kann mir nicht so gut vorstellen, dass man in der 13. SSW schon zuverlässig das Geschlecht erkennen kann...Aber man sagt ja, wenn es so früh zu sehen ist, dann wirds meist ein Junge:-) Dann hat man den Schnippi schon gesehen.

lg und bald weisst du ja mehr..

Beitrag von kirin27 06.04.11 - 12:32 Uhr

wir hatten ne biopsi in der 12 oder 13 woche!
da wurde uns auch ganz klar gesagt, dass die es so früh noch nciht sagen dürfen!
rein rechtlich dürfte man woh lbis ende der 14. ssw abtreiben und darum müssen sie diese zeit abwarten!
14 wochen daher weil es bei dieser grenze wohl um 12 wochen nach der befruchtung geht!

weil unsere maus sher krank war haben wir leider trotzdem und unabhängig davon nen abbruch machen müssen!
danach haben sie es uns natürlich gesagt!

sie meint es sicher nicht böse!

Beitrag von andrea-812 06.04.11 - 12:47 Uhr

Hallo sorry erstmal "Was ist für eine FÄ" ich bin total erschüttert,wenn du Dein Baby behalten willst dann hat Sie "ihre klappe zu halten,und nichts wegen einer Abtriebung zu sagen!!! Sorry ist meine meinung (kopfschüttel) #winke Andrea

Beitrag von mamavonyannick 06.04.11 - 12:48 Uhr

Hallo,


ich war in der 13. ssw zur FD und auch da wurde mir das Geschlecht mit der selben Begründung nur ungern verraten. Es gibt da wohl inzwischen gesetzliche Regelungen und ja- in manchen Familien führt das "falsche" Geschlecht zu einer Abtreibung im Ausland. Traurig aber wahr.

vg, m.

Beitrag von lenisa 06.04.11 - 12:50 Uhr

mein FA hat das auch so gemacht, er hat schon mal schlechte Erfahrungen mit solch einem Thema gemacht, deswegen sagt er es auch wenn deie ersten 3 Monate vorbei sind

Beitrag von mondfluesterin 06.04.11 - 13:14 Uhr

Mein FA hat gesagt, er dürfe vor Ablauf der 12. SSW nicht sagen. Ich hatte aber bei jedem Kind das richtige Geschlecht im Gefühl und auch dieses Mal hat es sich wieder bestätigt. Nachdem er mir in der 12. SSW nichts sagen wollte, habe ich bei der NTM die ganze Zeit geschaut, ob ich nicht etwas sehe (und ja, habe ich).
In der Regel erkennt man diesem Zeitpunkt doch eher einen Jungen (war bei mir jetzt zwei Mal so)... Aber dieses ganze Gerede von wegen Abtreibung bei einer Patientin mit Wuschbaby finde ich auch daneben...

Beitrag von perladd 06.04.11 - 14:04 Uhr

Es ist wohl in deutschland neuerdings gesetzlich so geregelt, dass es vor ende der 13. oder 14. woche nicht mehr gesagt werden darf. So hat es mir mein feindiagnostiker und meine ärztin gesagt. Also es ist sicher keiner böser wille, sondern er will sich nicht in die nesseln setzen!

Beitrag von flugtier 06.04.11 - 20:17 Uhr

richtig - einfach Gesetzeslage und kein komischer FA #winke

Beitrag von miawunderbar 06.04.11 - 18:16 Uhr

FYI:
Seit 2010 dürfen Frauenärzte vor Ende der 15 SSW aus gesetzlichen Gründen das Geschlecht nicht nennen. Denn anscheinend ist auch in Deutschland die Abbruchquote aufgrund des Geschlechts ebenso recht hoch ist (besonders häufig eine Diskriminierung der Mädchen)...

Aber ich denke, dass sie in deinem Fall schon eine Ausnahme hätte machen können. Erst recht, wenn sie dich vorher "heiß" gemacht hat! Echt fies!