centrum materna ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von sunmik 06.04.11 - 12:47 Uhr

kennt das jemand, nimmt das jemand? habe bei den ganzen broschüren, die mir beim FA mitgegeben wurden, mal so ein infoblatt darüber gesehen..

https://secure.wyeth.de/centrum-online/produkte/inhaltsstoff-tabelle-materna.php

was haltet ihr davon? die folsäure scheint mir nur zu wenig...man sollte ja 800 nehmen, anfangs..

aber ansonsten...bin skeptisch, aber man weiß ja nie.

lg sunny mit #stern im herzen und #ei im bauch #verliebt

Beitrag von mima19 06.04.11 - 12:50 Uhr

Hallo,

ich hab die auch genommen bis zur 13 ssw danch nicht mehr.

Finde die ganz gut aber sehr teuer.

lg

Beitrag von sunmik 06.04.11 - 12:53 Uhr

warum danach nicht mehr? des preises wegen? auch nur mit dem 400er folio drin?

danke und lg #winke

Beitrag von mima19 06.04.11 - 12:55 Uhr

ja auch wegen dem preis hatte auch nur die mit 400er folio drin.

lg

Beitrag von haruka80 06.04.11 - 12:52 Uhr

Centrum materna haben alle mit ungenügend im Ökotest abgeschnitten.

Es reichen eigentlich Folsäure, bei Bedarf Magnesium und Eisen

Beitrag von mellipirelli1015 06.04.11 - 12:57 Uhr

Hallo,
ich nehme ein ähnliches Präparat von dm Das gesunde plus Mama A-Z.
Die Werte sind hier bis auf ein paar Abweichungen ziemlich identisch.
Da mir in meiner ersten SS extrem übel war und das vom Eisen noch schlimmer wurde, hab ich hinterher nichts mehr genommen. Dafür hatte ich nach der Entbindung einen Eisenmangel.#aerger
Bei diesem Präparat, denke ich, gehe ich auf Nummer sicher. Ich nehme nicht zu viel (wg.Übelkeit) und nicht zu wenig um einen Mangel aufzuweisen.

LG
Melli mit Mini#ei

Beitrag von tuctuc 06.04.11 - 13:26 Uhr

huhu

ich hab sie in der ersten SS genommen seit ich wusste das ich schwanger bin und solange ich voll gestillt habe habe ich sie weitergenommen.

in dieser SS ist mir davon nur schlecht geworden und der kreislauf is mir abgesackt, warum auch immer o.O

jetzt nehme ich nur folsäure mit eisen und nach bedarf magnesium.

mein FA meinte auch,d ass unsere mütter auch gesunde kinder bekommen haben, auch ohne das ganze zeugs =)

Beitrag von bea027 07.04.11 - 18:43 Uhr

Hab ich noch nich genommen... Ich nehm babyforte, vertrag ich gut und kann man leicht an die verschiedenen Bedarfsphasen anpassen.
Ach ja und ich nehms auch jetzt schon, also ab Kinderwunsch, denn der Aufbau im Blut dauert etwa 4 Wochen :-)