wieviel trinkt ihr denn pro tag???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von bebianbord 06.04.11 - 13:14 Uhr

huhu hab gestern mal zusammengerechnet was ich so trinke und es waren 4 einhalb liter wasser#schock

ist das normal ???oder entwickle ich jetz in der 40.ssw noch nen diabetes???

Beitrag von corinna.2010.w 06.04.11 - 13:14 Uhr

ich trinke seit der SS auch sehr viel...

3-4 liter wasser am Tag bestimmt.

lg
corinna
#schwanger mit Miguel #herzlich 27ssw

Beitrag von haruka80 06.04.11 - 13:15 Uhr

3-4l

Beitrag von puenktchen.2010 06.04.11 - 13:16 Uhr

Ich trinke auch locker über 3 Liter am Tag!!! Also mach Dir keine Gedanken!!!

Liebe Grüße**

Beitrag von terryboot 06.04.11 - 13:17 Uhr

1-2 liter, bin da leider ein bißchen faul #gruebel

Beitrag von rachel07 06.04.11 - 13:17 Uhr

Ich trinke nur 2-2,5 und muss mich dazu quälen :-(

Beitrag von wartemama 06.04.11 - 13:17 Uhr

Ich bin froh, wenn ich 2 Liter schaffe.... und das zwinge ich mir mehr oder weniger rein. Durstgefühl kenne ich leider gar nicht.

LG wartemama

Beitrag von naladuplo 06.04.11 - 13:19 Uhr

huhu,

mit ach und krach schaff ich 2 Liter am Tag muss mich echt zwingen da ich sonst auch nicht so der viel trinker bin!

LG Diana 17.ssw

Beitrag von js-oilsister 06.04.11 - 13:20 Uhr

Oh seid ihr alle vorbildlich :-)

Ich kenne kein Durstgefühl und trinke, weil's sein muss und wenn ich das Glas sehe. Es sind viell. ca. 1,5 Liter maximal?

Ich weiß, ist viel zu wenig, aber für mich schon viel. Habe in der ersten Schwangerschaft auch nicht viel mehr getrunken- leider!

Lg js-oilsister

Beitrag von lagefrau78 06.04.11 - 13:23 Uhr

1-2 Liter, mehr geht nicht... Kürzlich hatte ich einen grippalen Infekt, da hatte ich auch mehr Durst. Das Problem war, dass ich trotz des Durstgefühls nicht mehr trinken konnte, musste mich letztendlich übergeben...

Meine FÄ meinte heute, wenn es im Sommer bei der Menge bleibt, muss ich ins KH zur Infusionstherapie. #schock Das hätte mir ja gerade noch gefehlt...

Beste Grüße!

Beitrag von alagdolwen 06.04.11 - 13:25 Uhr

Meistens 2-3l grünen Tee und Wasser. Bisher genauso viel wie vor der Schwangerschaft.
Da ich auch noch recht viel Obst/Gemüse esse, kommt da auch noch ordentlich Flüssigkeit dabei raus.

Und trotzdem habe ich ab und zu nachts auch nochmal Durst.

Beitrag von bobby81 06.04.11 - 13:26 Uhr

Huhu,

2 Liter schaffe ich locker, aber zu allem darüber muss ich mich quälen.
Liegt aber vielleicht daran, dass ich wirklich nur Wasser trinke.
Fruchtsäfte vertrage ich im Moment nicht und Tee mag ich nicht. Bzw. wenn, dann nur Schwarzen und das ist ja auch nicht das Richtige.

Aber schon mal ´n Tipp, falls du stillen willst:
Stell dir immer was zu trinken griffbereit bevor du anlegst!
In der Zeit habe ich die Wasserkästen regelrecht eingesaugt ;-)

Beitrag von pummelchen7182 06.04.11 - 13:31 Uhr

ich schaffe wie vor der SS grade mal 1-1,5l #schwitz

Beitrag von erbse2011 06.04.11 - 13:31 Uhr

3-7liter, kommt drauf an wie der tag so ist und wie ich dazu komme zu trinken

Beitrag von kleinefee81 06.04.11 - 13:48 Uhr

1-2 Liter Wasser, das ist schon Quälerei. Vor der SS habe ich manchmal an einem TAg gar nichts getrunken, außer Kaffee (mit viel Milch).

Jetzt habe ich aber manchmal auch Durst. Das ist aber selten. Meistens quäle ich mich, und mein Freund muss mich immer dran erinnern.

Was mir hilft: Mittags immer eine leichte Frühlingssuppe essen. Statt 500 ml 750 ml Wasser nehmen und alles aufessen. Damit erhöhe ich dann meinen Flüssigkeitsspiegel...und es ist absolut keine Quälerei, weil ich Suppen aller Art liebe.

Schöne Grüße
kleinefee

Beitrag von tiffy84 06.04.11 - 14:14 Uhr

trinke auch nur 1 - 1 1/2liter maximal...wenn ich 2liter schaffe muss schon ein wunder geschehen :-)
war vor der ss aber schon nicht so der trinker,da habe ich teilweise gerade mal nen 1/2liter geschafft :-(
aber nun gebe ich mir mühe und quäle mich das ich wenigstens 1 bis 1 1/2liter schaffe...

lg tiffy mit julian 30+5

Beitrag von bemmchen 06.04.11 - 14:25 Uhr

also da ich vorher nix getrunken habe (max. 0,5l am tag) trinke ich jetzt für meine verhältnisse sehr viel (1 bis 2 l am Tag) und das muss ich mir nach 11 Wochen nun endlich nicht mehr reinzwingen sondern klappt ganz gut allein :)

was tut man nicht alles für die kleinen...

Beitrag von flugtier 06.04.11 - 20:14 Uhr

keine sorge - wir haben nunmal auch mehr bEdarf ;-)

Ich komme auch auf 3,5-5l am Tag bzw. incl Nacht. Also keine sorge ;-)