clamydienabstrich

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von susi86r 06.04.11 - 13:43 Uhr

hallo ihr lieben. #winke
hab mal eine frage.
ich war heute zur vorsorgeuntersuchung und meine gyn hat wieder einen clamydienabstrich gemacht um zu sehen, ob nach der antibiotikagabe wieder alles in ordnung ist. diesmal hat sie den abstrich direkt am scheideneingang gemacht, so hat es sich für mich angefühlt und es hat ganz schön weh getan. jedenfalls hab ich jetzt leichte schmierblutungen und auf der toilette jammere ich nur so rum. #heul es tut wirklich sehr weh beim wasserlassen. ist das normal und geht das bald wieder weg? #gruebel trinke schon fleißig kamillentee.

lg susi mit söhnchen in der 26ssw. #baby

Beitrag von minimie-on-board 06.04.11 - 13:50 Uhr

huhu... #sonne

also bei mir wurde der 2 Test auch mit Urin gemacht.....kommisch mit nem Abstrich kenn ich das garnet... vorallem weil man das doch eig nur bei Frauen durch den Urin feststellen kann #kratz#kratz

LG


Sandra + #baby Minimie (21ssw)

Beitrag von missmissy89 06.04.11 - 13:53 Uhr

hey mach dir keine sorgen. Es kann sein dass sie den abstrich vielleicht sehr doll gemacht hat und möglichst viel zellmaterial zu bekommen. Da kann es vorkommen dass das weh tut.


Viele Grüße

PS:Clamydien können nur durch einen speziellen Abstrich festgestellt werden.:-D

Beitrag von susi86r 06.04.11 - 13:59 Uhr

hey danke für deine antwort. jetzt bin ich etwas beruhigter. :-)

Beitrag von meandco 06.04.11 - 13:55 Uhr

wer behauptet denn das??

also bei mir wurde beide male ein vaginaler abstrich gemacht ... mein oa hat erklärt dass das bei männern anders gehandhabt wird weil günstige, der aber nicht so aussagekräftig sei - damit meinte er vermutlich den urintest #kratz

also ne sb kann auftreten nach nem abstrich. aber das mit den schmerzen kenn ich so nicht. kann es sein, dass du dir ne blasenentzündung eingefangen hast?

ruf doch in der praxis an und frag nach, ob das normal ist!

lg
me

Beitrag von susi86r 06.04.11 - 14:01 Uhr

nee ne blasenentzündung ist das nicht. ich denke eher, dass sie viel gewebe entfernt hat und immer wenn ich pullern muss, läuft an dieser stelle der urin an der scheide lang und dadurch wird es brennen. aber es tut so weh, ich trau mich gar nicht mehr zur toilette.

Beitrag von meandco 06.04.11 - 14:04 Uhr

nimm dir nen großen plastikbecher mit auf die toi. zb nen sauber gewaschenen joghurtbecher.

da füllst du laues wasser ein und das lässt du beim toigang drüberlaufen. dadurch wird der urin verdünnt und brennt nicht so. bekommst du auch so empfohlen nach nem dammschnitt ;-)

lg
me

Beitrag von susi86r 06.04.11 - 14:07 Uhr

prima idee, werd ich nachher mal probieren. vielleicht hilft es ja ein wenig. warum muss man als frau nur solchen müll aushalten. :-)

Beitrag von susi86r 06.04.11 - 14:02 Uhr

hä?
bist du sicher, dass du clamydien meinst? um diese nachzuweisen wird immer ein vaginaler abstrich gemacht. die ärztin brauch doch gewebe. da bringt urin gar nichts.

Beitrag von kueckchen 06.04.11 - 14:04 Uhr

In meiner letzten schwangerschaft wurden die Clamydien nur über Abstrich getestet , diesmal auch nur über urin , war selbst verdutzt! Ist wohl neu!

Beitrag von susi86r 06.04.11 - 14:08 Uhr

ich hab im internet auch über den urintest gelesen. das kenn ich gar nicht. na toll, da hätte ich den doch lieber gemacht, als so nen blöden abstrich.

Beitrag von katze87 06.04.11 - 13:57 Uhr

Komisch, bei mir wurde der auch nur mit Urinprobe gemacht#kratz

Beitrag von jessie583 06.04.11 - 14:04 Uhr

Bei mir wurde das auch nur über den Urin gemacht

Beitrag von banane2008 06.04.11 - 14:09 Uhr

hallo,

noch vor 2-3 jahren wurde, um chlamydien fest zu stellen, ein abstrich gemacht. inzwischen wird das aber eigentlich nur noch mit urin gemacht.

komisch find ich allerdings das du solche schmerzen hast.
kannst du nicht nochmal bei deiner fä anrufen und nachfragen?

lg christiane

Beitrag von susi86r 06.04.11 - 14:18 Uhr

hi.
die hat heute nur bis 14 uhr sprechstunde. ich denke die schmerzen beim wasserlassen kommen daher, weil der urin am scheideneingang entlang läuft und somit über die leichte verletzung vom abstrich. und da im urin harnsäure drin ist wird es brennen. so denke ich mir das. ich hoffe nur, dass es bald ein ende hat.
lg

Beitrag von banane2008 06.04.11 - 14:20 Uhr

klar brennt das ein bißchen, aber sooo sehr? also kann ja schlecht einschätzen wie schlimm die schmerzen sind, aber wenns gar net besser wird würd ich dann auf jeden fall morgen nochmal deswegen telefonieren!

Beitrag von susi86r 06.04.11 - 14:34 Uhr

also es tut schon sehr weh, verkrampfe mich dadurch richtig auf dem klo und jammere vor mich hin. es fühlt sich so an wie bei einer blasenentzündung, da brennt es ja auch, aber ich hab definitv keine.
ja, wenn es bis morgen nicht besser wird, dann rufe ich dort nochmal an.

Beitrag von seinelady 06.04.11 - 14:19 Uhr

huhu,
also mein erster abstrich wurde auch so gemacht auch ich hatte leichtes schmierbluten und schmerzen aber mein FA hat mich auch vorgewarnt, denn das sei normal.
lieben gruß tiny und im bauch merle elea

Beitrag von susi86r 06.04.11 - 14:48 Uhr

hi.
das ich schmierblutungen bekommen würde, wusste ich schon vom ersten abstrich, da war es auch so, zwar weniger als jetzt, aber nun gut. dass es hinterher wehtun würde, wusste ich nicht. ich hoffe nur das diese schmerzen bald aufhören und ich ohne probleme wasserlassen kann.