Wie oft noch GV nach Plan?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sunny1184 06.04.11 - 14:43 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mein erster Puregonzyklus ist leider negativ. Trotz super Eisprung lt. Kiwuklinik, allerd. kam dieser von der linken Seite und diese ist verzögert durchgängig.

Vorher hatte ich schon 2 natürliche Zyklen probiert, anschließend 4 Clomizyklen. Alle negativ, bis auf erster Clomizyklus, aber FG 5 SSW.

Ich habe bereits 2 Kinder von meinem Mann (1 Sternenkind) und hatte letztes Jahr im Oktober eine ganz frühe FG.
Die Kinder sind alle jeweils im ersten oder zweiten Clomizyklus entstanden mit GV nach Plan.

Ein Kontroll-SG zu Beginn diesen Jahres ergab, dass mein Mann zu wenig A-Schwimmerchen hat - nur 12%.
A+B sind zusammen bei 48%.
Etwas unter WHO-Kriterien. Er hatte etwas wenig Samenflüssigkeit, nur 1,7ml, dafür aber pro ml 88 Millionen Schwimmer.
Und die Viskosität ist etwas erhöht und nur 10% Normalformen.

Kiwuklinik meinte so weiter probieren (Purgeon und GV nach Plan) oder auch gleich IUI, wie ich möchte.
Dann folgt IVF ...

Was würdet ihr tun?

Ich bin so traurig, weil ich Angst habe, dass es nie mehr klappt.
Alle Freundinnen sind schwanger oder haben schon ihre Geschwisterkinder.
Ich freue mich für sie, aber wir wollen doch auch so gerne noch ein Baby.

Warum ist das nur so schwer?

Und warum so anders als bei den vorherigen SS? Was hat sich so arg verschlechtert?

Wahrsch. habe ich irgendwas unentdecktes durch die KS-Narben (BS war aber ohne Befund) und kann nie mehr schwanger werden.#heul

Bin so down ...#schmoll

Ganz liebe Grüße,
Sunny#herzlich#klee

Beitrag von rotes-berlin 06.04.11 - 16:13 Uhr

Nimm es mir jetzt nicht übel, aber eure Lage sieht doch gut aus. Die Chancen stehen sehr gut und soweit du geschrieben hast, ist doch alles okay. Immerhin wirst du ja schon mal schwanger, also ist das ja nicht so sehr das Problem.

Du wirst wohl etwas Gedult haben müssen.. wie wir alle hier.

Viel glück.

Beitrag von es-ila 06.04.11 - 16:55 Uhr

Hey kann dich sehr gut verstehen #liebdrueck

Der Wunsch nach einem zweiten Kind kann sehr belastend seind. Sekundäre Sterilität gibt es sogar häufiger als primäre!
Es kann sein das sich das SG verschlechtert hat, es kann sich inzwischenzeit auch bei dir einiges verändert haben.....

Ich würde auch ein paar Zyklen GV nach Plan machen und dann auf IUI umschwenken!

LG das wird schon #winke