FÄ spricht/untersucht mich kurz vor ET nicht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von erdbeerschnittchen 06.04.11 - 15:15 Uhr

Hallo ihr Lieben,

bin gerade tierisch down.#schmoll
Hatte heute meinen vorletzten Termin bei der FÄ (das letzte mal war ich da vor 6 Tagen).
Wurde gar nicht erst zur Ärztin vorgelassen.CTG wurde geschrieben,und die Töne vom Kleinen sind immer wieder bei Wehen so auf 110-112-115 runter.
Urin und Blutdruck hat man erst bei mir kontrolliert nachdem ich dann noch einmal drum gebeten habe.
Wieder Blut und Eiweiß drin(hatte ich beim letzten mal schon-Erklärung ist das ich wohl zu wenig getrunken habe,da kann das schon mal sein.Frage mich nur wieso das jetzt schon beim 2. Termin nacheinander ist.).Blutdruck war auch nicht sooo dolle.Lag bei 100/60.Und wieder fast 2 Kilo mehr zugenommen innerhalb von 6 Tagen da ich plötzlich am Wochenende ordentlich Wasser eingelagert habe in Beinen und Füßen.

Wäre wenigstens mal gerne gefragt worden wie es mir geht,damit ich davon berichten kann.Seit 2 Tagen ist mir ständig kotzübel und meine Motivation ist sowas von im Keller.
Mache mir tierisch Sorgen um mein Baby weil kein US und nichts gemacht wird.
Das Fruchtwasser war schon nicht mehr besonders viel beim letzten Termin,und der Kleine bewegt sich kaum noch.Ständig diese sch.... Wehen die sowieso nichts bewirken.Jedes mal wenn der MuMu kontrolliert wird heißt es das alles noch zu ist.
Finds zum kotzen,dass ich jetzt bis zum ET nicht weiß was Sache ist.Erst nächste Woche Freitag ist der Termin und das nächste CTG.
Bin gerade emotional wirklich sowas von am Ende,dass ich nur noch weinen könnte.Klar-niemand hilft mir aus dieser beschissenen Situation heraus-sind ja "nur" noch 9 Tage...#augen
Aber was machen wenn man wirklich total am Ende ist,und niemanden schein es zu interessieren?#heul

Wie gesagt,ich finde es nicht normal das meine FÄ 14 Tage lang nicht mal nach meinem Baby schaut.Beim letzten mal wurde überhaupt nur ein US gemacht,weil ich ihn bezahlt habe.#aerger

Danke das ich hier mal eine Runde jammern darf.#blume
Bei meiner Ärztin darf ich das ja offensichtlich nicht...

Liebe Grüße
erdbeerschnittchen ET-9


Beitrag von repumuck 06.04.11 - 15:20 Uhr

Ultraschall werden in der SS eig eh nur 3 gemacht ^^

alles andere müsste man bezahlen, je nach arzt natürlich ^^

naja aber das sie nicht mal spricht ist frech, sowas gehört sich nihct :/
immer hin is sie aruzt und soll sich kümmern, ist ja nicht alles mit den körperlichen sachen getan....

MAl über nen wechsel nach gedacht?

Beitrag von erdbeerschnittchen 06.04.11 - 15:27 Uhr

"Ultraschall werden in der SS eig eh nur 3 gemacht ^^ "

Ja,ich weiß-ist meine 4.SS.

"MAl über nen wechsel nach gedacht?"

Nein,da ich nächste Woche ET habe und ich bisher sehr zufrieden mit ihr war.Ich hatte zu Beginn der Schwangerschaft erst neu zu ihr gewechselt,da ich von meiner letzten FÄ während meiner FG sehr schlecht behandelt worden bin.Aber das ist ein anderes Thema..

Liebe Grüße

Beitrag von bml 06.04.11 - 15:26 Uhr

Hallo,

und warum gehst du nicht ins KH und erklärst denen was sache ist .

War bei meiner 1 SSW auch so das ich ein riss in der Blase hatte und das mein FA es nicht bemerkt hatte obwohl ich immer gesagt habe das ich ständig das ich wasser verlier . Bin dann ins KH und siehe da die kleine hatte kaum noch Fruchtwasser und ich hatte noch eine infektion das ich noch Antibiotika als infosion bekommen habe.

Also geh ins KH und lass es dort abklären

lg bml

Beitrag von erdbeerschnittchen 06.04.11 - 15:30 Uhr

Hallo,

ich habe keinen Riss.Meine Teststreifen zeigen an,dass alles ok ist.

Liebe Grüße#winke

Beitrag von nack-nack 06.04.11 - 15:27 Uhr

Hallo,

ich kann dir nur raten ins KH zu gehen und dort nochmal alles abs´chekcken zu lassen. Mich hatte auch keine ernst genommen und im Endeffekt haben wir draus gelernt die Sorgen und "dummen" Gefühle der Schwangeren doch lieber etwas ernster zu nehmen.
Ich finde das auch nicht in Ordnung das sie nicht schaut da es bei dir ja einen grund gibt warum man schauen sollte.

Gehe zum KH und lass deinen Urin abklären. Sag das dir ständig wahnsinnig übel ist und das du ein ganz ganz schlechtes gefühl wegen dem baby hast weil ja beim letzten Mal wenig fruchtwasser da war.
ich denke dann werden die dir nochmal Urin abnhemen und auch nochmal US machen und dann ruhig mit dir reden ob alles in Ordnung ist oder was du wegen dem Urin machen musst.

manchmal muss man so dreist sein und deswegen ins KH gehen. Und da du ja "nur" noch 9 Tage hast fällt das nicht so sonderlich auf wenn du einen Abstecher ins KH machst.

Lieber hingehen und dort etwas Wartezeit in Kauf nehmen. Danach fühlst du dich wohler! Glaub mir!

Alles Liebe

Beitrag von erdbeerschnittchen 06.04.11 - 15:33 Uhr

Hallo,

hmm du hast wohl recht.Ich werde dann morgen Nachmittag mal im KH vorstellig werden.#schein
Ich gehe zwar davon aus das man mich wieder nach Hause schicken wird,aber wenn man wenigstens mal nach dem Kleinen schaut,dann beruhigt mich das schon ungemein.

Liebe Grüße

Beitrag von nack-nack 06.04.11 - 15:35 Uhr

Jepp!

Einfach hingehen um danach beruhigter zu sein. Denn ich denke das es dir grad schon etwas Angst macht und du da ganz schön drüber nachgrübelst.
Und wie wir alle wissen: Glückliche Mama = glückliches Kind!
;-)

Kannst ja dann wieder schreiben ob alles OK war!

Beitrag von meleke 06.04.11 - 17:39 Uhr

Seh ich ganz genauso !!!!
Musst ja nicht unbedingt Abends hin gehen, wo die Hebammen im "Notdienst" sind, sondern morgen Früh um 8 Uhr. Da ist genug Personal da...
Ich hab die Erfahrung gemacht, das Ärtzte oft einfach zu viel Rotiene an den Tag legen und die Hebammen im KH viel offener für die Ängste sind.

Alles Gute

Susi

Beitrag von spark.oats 06.04.11 - 15:28 Uhr

Hey Erdbeerschnittchen.

Lass dich erstmal #liebdrueck :)

Schon merkwürdig, dass du nicht mal bei der Ärztin vorstellig wurdest.. #gruebel Hast du denn mal drauf gepocht, dass du mit ihr reden willst? Ich hab mir heute ja schon fast in die Hose gemacht, als bei jeder WEhe die Herztöne meiner kleinen auf 124-130 waren... und danach aufeinmal bei 168 teilweise...

Wenn deine Wassereinlagerungen schlimmer werden, würde ich da nochmal vorstellig werden. Also wenn sie noch mehr schmerzen. Denn es könnte ja mit dem Eiweiß im Urin zusammen hängen. Ich werde auch gleich mal losstiefeln und mir nochmal Urin-Teststäbchen kaufen. Weil ich das für ein Unding halte, wie ich heute quasi im Regen stehen lassen worden bin.. Hab auch eiweiß, erythrozyten und leukozyten im urin.. und sie meinte zu mir nur, dass die leukos auch vom ausfluss kommen könnten #kratz

Den letzten US hab ich übrigens auch von meienr FÄ vor zwei Wochen bekommen! Aber auch nur, weil ich eindringlich drum gebeten habe, da mal falsch vermessen wurde und ich unsicher war. aber deine FÄ würde doch sicherlich so auch nochmal einen US machen, wenn du deine angst äußerst...

Sparki mit Daja 37+5

Beitrag von hebigabi 06.04.11 - 21:21 Uhr

Warum legst du so viel Wert auf US- damit sieht man nicht unbedingt mehr als du jetzt weißt?

Solange das CTG gut ist und mit all den Werten die du gerade aufgezählt hast würde ich sagen geht es deinem Baby der Zeit entsprechend gut.

Und dass man sich kurz vorm Termin fühlt, als wenn ein Bagger über einen drübergerollt ist ;-) ist mehr als normal.

Andere Nationen bekommen in der ganzen SS 1-max 2 US, da sind wir schon richtig gut und es wurde nachgewisen, dass man mit mehr US nicht mehr sieht als nur mit 3 x .

LG

Gabi

Beitrag von erdbeerschnittchen 06.04.11 - 22:05 Uhr

Hallo Gabi,

mir geht es weniger um den US als die Möglichkeit bei meiner FÄ ein offenes Ohr zu finden.Ich hätte gerne lieber mit ihr gesprochen als mich an ein öffentliches Forum wenden zu müssen,weil meine Unsicherheit/Frust so groß ist.

Ich bin Angst und Panik Patientin.Für mich ist das ganze nicht so einfach seit ich eine FG vor ca.2 Jahren erlitten habe.

Wie gesagt ein offenes Ohr oder ein kleiner Motivationsschub hätte mir sehr gut getan.

Liebe Grüße

Beitrag von hebigabi 06.04.11 - 22:07 Uhr

Dann sei so ehrlich und offen es ihr auch zu sagen-manchmal ist man in Stress etwas betriebsblind und dann braucht auch eine FÄ manchmal einen Tip.

LG

Gabi

Beitrag von erdbeerschnittchen 07.04.11 - 09:22 Uhr

Sie weiß ja von meiner Erkrankung.Ich konnte leider nicht mit ihr sprechen weil man mich gar nicht zu ihr durchgelassen hat-schade.

Liebe Grüße