Kindergeburtstag

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von physa 06.04.11 - 16:41 Uhr

Hallo,
Mich würde mal interessieren, wie ihr das mit dem Vater und dessen Familie am Geburtstag des Kindes handhabt. Ladet ihr ein, feiert der Vater mit Kind nach? Wie macht ihr das?

Vg
Physa

Beitrag von 16061986 06.04.11 - 17:15 Uhr

Also bei der großen ist der papa am geburtstag selber immer da haben aber auch ein super verhältnis. seine familie...ja keine ahnung ist mir egal die interessieren sich ja ned für sie also lad ich sie auch nicht ein. hab mit ihnen nichts zu tun.
bei der kleinen gibt es weder kontakt zum erzeuger noch zu dessen familie und das ändert sich auch am geburtstag nicht.
ich denke mal es kommt darauf an,welches verhältnis man zueinander hat. wenn man sich gut verteht wieso sollte dann der papa und dessen familie nicht auch gleich zum geburtstag kommen,versteht man sich nicht wirklich würde ich das kind vielleicht am tag danach dem papa mitgeben und er kann ja dann noch einmal nachfeiern mit seiner familie.

Beitrag von redrose123 06.04.11 - 17:57 Uhr

Wenn die Kinder meines Mannes am Umgangswe haben feiern wir mit Ihnen und wenn sie bei der Mutter sind sie, und je nachdem wird beim andern nachgefeiert. Ich bzw wir können nicht zusammensitzen ....

Beitrag von peti05 06.04.11 - 21:07 Uhr

Hallo

mein Zwerg wird jetzt am 10.4 2 jahre jung

Zufällig ist dann auch Papawe,und mein Zwerg feiert dort wenn er dann um 18 uhr zuhause ist machen wir noch eine kleine Party

Zusammen können wir auch nicht feiern da wir uns in die Haare kriegen würden

Dafür hat der Kleine die nächsten 5 Geburtstage wieder bei Mama.

Von daher finde ich es nicht allzu schlimm

lg Petra

Beitrag von redrose123 07.04.11 - 09:18 Uhr

Sollte es auch nicht, andersrum finden es die Papas sicher auch schade wenn sie an dem schönsten Tag nicht dabei sein können oder?

Beitrag von starshine 07.04.11 - 11:55 Uhr

Er kommt am Geburtstag zu uns, seine Familie ist zu weit weg und interessiert sich eh nicht. Wir feiern allerdings auch nicht so klassisch mit Familie und Kaffee&Kuchen...

Beitrag von winnie_windelchen 07.04.11 - 21:12 Uhr

Hi

Lini hat nächsten Dienstag geburtstag. Sie selbst war von gestern bis heute bei ihrem Papa und sie haben sozusagen vorgefeiert.

Großeltern väterlicher seits rufen meist an dem Haupttag an und das wars dann auch.

Einladen tuhe ich diese seite nicht, aus diversen gründen. Wäre der kontakt jedoch regelmäßig vorhanden und die familien untereinander würden sich verstehen würde ich darin kein problem sehen.

Lg