Jemand Erfahrung mit Hämangiom?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von redsea 06.04.11 - 17:03 Uhr

Hallo,

ich wurde gestern von unseren Ki-Arzt zum Ki-Chirurgen überwiesen, da unsere rd. 6 Wochen alte Tochter am re. Oberschenkel auf der Innen- seite ein handgroßes Hämangiom hat. Es macht den anscheind weiter zu wachsen und sich nicht mehr von alleine zurückzubilden.

Der Ki-Chirurg hat eine Laserbehandlung (selektive Photothermolyse/Laserkoagulation) durchgeführt, damit die roten Punkte sich zurückbilden. Die Behandlung hat EUR 150 gekostet.

Es werden wohl noch einige Behanldungen notwendig werden.

Hat jemand Erfahrung damit und wie ist es ausgegangen?

LG
Redi

Beitrag von minchen32 06.04.11 - 18:05 Uhr

Huhu

meine Tochter hat drei Stück. Einen an der Stirn einen am Bauch und einen in der Schamlipp, sie sind aber nicht so riesen gross und unsere Ärztin meint wir sollen das erste Jahr abwarten wenn die nicht von selbst zurück gegangen sind sollen wir sie auch lasern lassen. Mal sehen was passiert.


LG Yasmin mit Navleen 9 Wochen #verliebt

Beitrag von kaeferin 06.04.11 - 18:52 Uhr

Meine Maus hatte ein kleines an Wange und Gesicht und eine Zehe am re.Fuß komplett die innenseite.War bei uns in Dresden in der Uniklinik in der Lasersprechstunde-Hautabt.Nach einer Behandlung war das an der Brust weg ,das im Gesicht nach der dritten und die Zehe ist sehr hell jetzt nach der fünften Behandlung und wir müssen nur noch einmal hin. Der Rest wird dann von alleine weg gehen.Sag mal hast Du das etwa selbst bezahlt?Lese ich zumindest so raus,also bei uns trägt das die Kasse.LG Annett mit Lilly (8Mon)

Beitrag von redsea 06.04.11 - 21:05 Uhr

Bin privatversichert und muss jede Rechnung erstmal selbst zahlen.. ich hoffe das wird nicht unter "Schönheits-OP" abgerechnet, ansonsten müsste ich das Geld retour erstattet bekommen, aber das dauert oft Monate...