Rückenlage gefährlich fürs Kind?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pingu1 06.04.11 - 17:22 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich war heut beim ctg und hab mich dafür wie immer auf den Rücken gelegt, weil mir das auf der Seite immer unangenehm ist. Dann hat man das aber tatsächlich auf dem ctg gesehen, weil die Herztöne dann abgefalen sind, dabei ging es mir aber total gut. Dann meinte die Hebamme ich solle mich lieber auf die Seite drehen. Dann wurde es prompt besser. Nun mach ich mir jetzt aber n Kopf, da ich sonst Zuhause und auch Nachts fast nur auf dem Rücken liege, ob das dem Kleinen schon geschadet hat....

Was meint ihr? Ist das schlimm für die Babys?

Vielen Dank und alles Gute für euch....liebe Grüße:-)

Beitrag von sachsenmaad 06.04.11 - 17:25 Uhr

Hey:-)

Also bei meiner Ärztin liege ich immer auf dem Rücken beim CTG, nur einmal im KH zur Geburtsanmeldung lag ich auf der Seite....

Man dreht sich ja nachts auch mal auf den Rücken....Wird halt mit der Zeit bissl unangenehm...

LG und alles Gute

Sachsenmaad mit Santiago inside ET-1#verliebt

Beitrag von pingu1 06.04.11 - 17:26 Uhr

Danke dir und wünsch alles Gute, dauert ja nicht mehr lang bei dir:-)

Beitrag von mira24 06.04.11 - 17:32 Uhr

Ich liege auch öfters auf dem Rücken, meistens mit einem angewinkeltem Bein oder ganz leicht schräg. Ich merke ja wenn es unangenehm wird und drehe mich. Würde mich aber nie auf einen ganz harten Boden mit dem Rücken legen

LG Nadine

Beitrag von biggi02 06.04.11 - 17:34 Uhr

Huhu,

die Rückenlage ist so lange Ok wie Du Dich gut dabei fühlst.
Irgendwann wird es einfach unbequem und es kann einem schwindelig werden da das Kind bestimmte Nerven abdrücken kann.
Allerdings wird es dann nur für die Mama ungemütlich.

ich selber bin eigentlich gar kein Rückenschläfer, wache aber im Moment jeden Morgen auf dem Rücken auf#gruebel.
Bis jetzt geht es mir noch gut dabei und ich bin in der 27. SSW.

Du merkst schon wenn es "nicht mehr paßt".
In meiner 2. SS habe ich dann auch ab der 30. SSW beim CTG auf der Seite oder im sitzen verbracht.

Aber dem Kind kannst Du nicht schaden denn Dein Körper meldet frühzeitig wenn was nicht mehr stimmt.

LG, Biggi mit 2 Rackern an der Hand und einem im Bauch 27. SSW