Ich brauch mal ganz schnell eure Meinung???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maggirockt 06.04.11 - 17:38 Uhr

Huhu,

ich brauch mal dringend eure Hilfe.
Ich hab nen Hund, eine Französische Bulldogge, ca 12kg schwer. Ich saß grad auf dem Sofa und sie saß neben mir, plötzlich ist sie mir mit einem Bein seitlich auf den Bauch gesprungen, nicht mit ihrem ganzen Gewicht.
Meint ihr ich muss das im KH klären lassen.
Meine Kleine bewegt sich und ich habe auch keine Schmerzen.
Morgen früh kommt meine Hebamme und am Freitag hab ich nen Termin bei meiner FÄ.....

Was sagt ihr KH oder nicht????

LG Maggirockt mit Jannis (6) und Bauchmaus 31+3

Beitrag von shoern 06.04.11 - 17:39 Uhr

Ich würde nur gehen wenn schmerzen auftreten...
Ansonsten denke ich das nix passiert ist;-)

Beitrag von noahs-mama 06.04.11 - 17:40 Uhr

Hatte letztens so ne ähnliche Situation nur mit mein Patenkind. Solang sich die kleine noch bewegt und du keine Schmerzen hast und wenn morgen eh die Hebamme kommt würd ich net unbedingt in´s KH fahren

Beitrag von netti1206 06.04.11 - 17:41 Uhr

Also wenn du keine schmerzen hast und die kleine sich bewegt würde ich nich gehen
denn morgen kommt ja die hebi


liebe grüße netti

Beitrag von kaka86 06.04.11 - 17:46 Uhr

Ich hab das fast täglich mit meiner Tochter!

Die wiegt auch fast 12 kg...und wenn wir zusammen auf dem Sofa sitzen und sie dann schnell hoch will, stützt sie sich auch meist mit einer Hand mitten auf meinem Bauch ab.
Sie hat auch schon drauf gestanden.
Hab das nie als schlimm empfunden und schmerzhaft wars auch nich!

Hast du denn eine VWP?
...dann würd ich evtl im KH anrufen und nachfragen was die dazu sagen!

LG
Carina

Beitrag von maggirockt 06.04.11 - 17:47 Uhr

Nein, ich habe eine HWP....

Beitrag von kaka86 06.04.11 - 17:51 Uhr

Denke nicht, dass da was passieren kann!

Hab mir da aber auch noch nie weiter Gedanken drüber gemacht, denn ich hab das bei meiner Tochter immer als unvermeidliches übel gesehen!

Wenn du jetzt aber total beunruhigt bist, fahr hin und lass nachschauen!

LG
Carina

Beitrag von maggirockt 06.04.11 - 17:54 Uhr

Naja ich bin nicht groß beunruhigt, ich weiß nur als ich mit meinem Sohn schwanger war bin ich mal mit dem Rad gestürzt und habe mir den Lenker in den Bauch gehauen und da musste ich eine Nacht im KH bleiben, weil man meinte die Plazenta könnte sich lösen und dann würde man einen Blutsturz bekommen. Daher meine Verunsicherung. Sicher kann man einen Radsturz nicht mit dem Hund vergleichen.