Orakeln mit Ovus....aber wie gehts???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mara83 06.04.11 - 18:10 Uhr

Einen wunderschönen #sonne - nachmittag wünsche ich euch,

ich habe mal ne Frage wegen orakeln....Ich habe schon einiges darüber gelesen, aber ich muss es noch mal genau wissen.

Wenn ich morgen früh ( müsste dann ES 9 sein, oder???) mit einem Ovu orakel, muss dann der zweite Strich einfach nur da sein, oder muss er so stark wie der erste sein....?? Ich weiss das es dann auch nichts heisst, aber man muss seine innere Unruhe ja irgendwie stillen:-p

Ich weiss, es ist total bescheuert und ich sollte noch warten, aber ich bin total hibbelig... Vielleicht schaffe ich es bis zum WE und test dann mit einem SST....

Danke für eure Antworten

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/911386/574784

Die hibbelige Mara#liebdrueck

Beitrag von vanessa10130 06.04.11 - 18:15 Uhr

ich denke schon, dass du morgen ES+9 bist.

Anfangen zu orakeln tut man ca. bei ES+10 und da muss der zweite Strich nicht gleichstark wieder Kontrollstrich sein.

Man macht am ES+10 jeden Tag mit Morgenurin einen Ovu und der sollte bis zum NMT immer stärker ausfallen, bin hin zu positiv.

Wenn dem so ist, KANN das auf eine SS hindeuten, muss aber nicht.

glg

Beitrag von kacsili 06.04.11 - 18:39 Uhr

Muss man das an mehreren Tagen hintereinander machen oder kann ich es auch einmalig machen z.b. am NMT. Habe nämlich morgen NMT, wollte aber erst übermorgen mit einem SST testen. Und da ich noch einen einzigen digitalen Ovu habe, kann ich den dann machen und sagt er dann was aus, wenn er positiv ist am NMT?

Beitrag von vanessa10130 06.04.11 - 18:43 Uhr

soviel ich weiß, hat das wenig Sinn, denn man sollte beobachten können wie der Wert steigt.

Ein einziger positiver Ovu kann wohl mal vorkommen an NMT.

aber so genau weiß ich leider nicht bescheid.. schau mal hier:

http://kiwu.winnirixi.de/orakel.shtml

glg

Beitrag von vanessa10130 06.04.11 - 18:43 Uhr

Hier der Auszug:

Positives Orakel und SST:
Es ist wichtig, eine Entwicklung in der Stärke der Testlinie zu beobachten und nicht nur an einem einzigen Tag eine Momentaufnahme zu machen. Bei einer bestehenden Schwangerschaft wird die Menge des hCG-Moleküls alle 2 Tage verdoppelt und dies macht sich an der Stärke der Testlinie bemerkbar.

Beitrag von kacsili 07.04.11 - 10:15 Uhr

Ok, danke.
Ist jetzt eh egal. Ich harre jetzt aus bis morgen und dann teste ich richtig -wenn ich es soweit überhaupt schaffe und meine Tage nicht heute kommen.

LG, kacsili