Umschuldung sinnvoll?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von lennard81 06.04.11 - 18:29 Uhr

Hallo, ich habe vor ca. 5 Monaten zwei Kredite aufnehmen müssen. Nun hat sich inzwischen meine Bonität deutlich verbessert (neuer Arbeitgeber) und ich würde mich für eine Umschuldung interessieren. Macht es denn Sinn einmal zur Bank zu gehen? Oder sind die Zinsen für Kredite zur Zeit eher schlecht?

Beitrag von king.with.deckchair 06.04.11 - 18:48 Uhr

"Nun hat sich inzwischen meine Bonität deutlich verbessert (neuer Arbeitgeber) "

Quark. Oder hast du keine Probezeit?!

Beitrag von jenny-79 06.04.11 - 19:45 Uhr

Hi,

sind die zwei Kredite bei einer Bank?

Wenn Du jetzt einen neuen Job hast, dann hast Du bestimmt eine Probezeit, da wird es eher schlecht aussehen mit einem neuen Kredit, oder hast Du Sicherheiten hinterlegt?

Aber Fragen bei der Bank kostet Dich ja nichts.

LG
Jenny

Beitrag von lennard81 11.04.11 - 20:44 Uhr

Hallo, ich habe eben keine Probezeit, weil ich, als ich noch in meiner alten Firma beschäftigt war, schon hin und wieder für meinen neuen Arbeitgeber Aufträge erledigt habe und auf Grundlage dieser übernommen wurde.

Die Kredite sind bei verschiedenen Banken, sonst hätte ich schon einmal versucht, die zusammen zu legen.