Ab wann kann ich testen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dackelratte 06.04.11 - 18:40 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe am 14.02. die Pille abgesetzt. Ich hatte dann natürlich direkt meine Mens. Danach dann noch einige Tage Schmierblutungen, was ich aber normal fand nach 12 Jahren Pille. Meine erste "richtige Periode" habe ich dann am 12.03. bekommen. Zur Mitte des Zyklus hatten mein Freund und ich dann jede Menge Sex (das lag wohl auch am Absetzen der Pille). Jetzt meine Frage, wann war dann wohl mein ES und wann wäre der NMT? Und natürlich: Ab wann kann ich testen? Ich habe nämlich seit einiger Zeit so ein Ziehen im Unterbauch...

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Liebe Grüße,
Anne#kratz

Beitrag von holunderfee 06.04.11 - 18:46 Uhr

Führst du denn eine Temperaturkurve oder nutzt du Ovus?
Dein Zyklus kann lang sein nach absetzten muss er aber nich. kann man nicht sagen, wann dein ES wohl war, da du ja nicht weißt, wie regelmäßig das is.
musst du wohl erstmal abwarten :-) oder du testest in einigen tagen einfach mal :-)

Beitrag von alexstrasza 06.04.11 - 18:48 Uhr

Hallo,
ist schwer zu sagen.
Ich gehe mal davon aus, du hast keine Tempi gemessen oder Ovus gemacht?
Leider kann dir keiner sagen, wann dein ES war und wann dein NMT ist.

Das mit dem Pille absetzen ist immer so eine Sache,
da kann es in jedem Zyklus leider zu Unregelmäßigkeiten kommen.

Normalerweise kann man einen Schwangerschaftstest 14 Tage nach dem
Eisprung machen.

Hast du denn schon einen Test zu Hause?
Das ziehen im Unterbauch könnte auch auf die Mens hindeuten. Also bei mir wars zumindest so, dass nach Absetzen der Pille meine Periode + PMS viel intensiver war.
Wenn die Mens sich diese Woche nicht meldet, würde ich an deiner Stelle mal einen Test am Montag mit Morgenpipi in Erwägung ziehen.

Viel Glück #klee#klee

Beitrag von dackelratte 06.04.11 - 18:59 Uhr

Danke schonmal für Eure Antworten.

Ich hab bisher weder die Temperatur gemessen noch mit Ovus getestet. Wir wollten eigentlich erstmal abwarten was so passiert. Aber jetzt bin ich doch total hibbelig.
Hatte um den 25. oder so auch schon so komische Schmerzen, denke das war der Mittelschmerz.

Muss echt feststellen, dass das hier ne echte Wissenschaft ist, mit der ich mich noch nicht so gut auskenne...

Hab schon ne Clearblue-Test gekauft und würde den am liebsten gleich morgenfrüh machen. Was meint ihr? Ist das zu früh?

Beste Grüße

Beitrag von shorty23 06.04.11 - 19:07 Uhr

Also wenn du vermutest, dass am 25. der ES gewesen sein könnte, würde ich 16 Tage dazu addieren und dann frühestens testen. Wünsch dir viel Glück, sind ja nur noch wenige Tage bis dahin!!

Beitrag von dackelratte 07.04.11 - 09:14 Uhr

Ich habs nicht ausgehalten und heute morgen getestet. Da stand leider ganz dick und fett: NICHT SCHWANGER.
Aber vielleicht ist es ja noch zu früh?

Wenn der Zyklus sich schon relativ normal eingependelt hat, dann sollte ich am WE meine Tage bekommen. Ich hoffe mal sie kommen nicht und dann teste ich nochmal.

Ich geb die Hoffnung nicht auf, hoffe nur die Enttäuschung ist dann am Ende nicht so groß...

Beste Grüße,
Anne:-p