HILFE!! besonders an julis aber auch andere, gebärmutterhals????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bergfan1979 06.04.11 - 19:25 Uhr

Hallo,

bin etwas beunruhigt. ich war heute beim fa. ganz normale vorsorge. am 3.3 war mein gebärmutterhals 3,8 cm. heute gut 4 wochen später bei nur noch 3 cm. er hat sich laut der hebamme im gvk extrem schnell verkürzt. das ctg heute war vollkommen ok. keine wehen und herzschlag immer zwischen 120 und 150. laut fa der muttermund geschlossen. vor vier wochen war der fundusstand n+0 heute bei n+3, ist also auch sehr gewachsen die gebärmutter. ich habe eindeutig laut fa zuviel zugenohmen. fast 3 kg in 4 wochen. komisch war das er bei der vaginalen untersuchung meinte er fühlt das köpfchen. ist das kind nicht schon zu weit unten??

wie war das bei euch?? bin heute bei 24+3 ssw!
muß ich mir sorgen machen???

lg#zitter

Beitrag von eisblume84 06.04.11 - 19:31 Uhr

Hallo,

viel kann ich nicht dazu sagen. Ich war gestern beim FA:
Fundusstand N+3 und vor 4 Wochen N+1.

bei dem gewicht kann ich mich nur anschließen. Nehme ständig zu, obwohl ich nicht mehr esse, in den letzten 4 Wochen 4 KG, insgesamt sind es schon 12 KG, aber egal.

Achso das Köpchen hat sie auch gefühl, aber sie nichts gesagt das ich mir sorgen machen muss.

Muss nur wegen meinem gewicht zum zuckerbelastungstest.

LG

Beitrag von greeneyes 06.04.11 - 19:36 Uhr

Habe auch in 4 Wochen knapp 4 kilo zugelegt!
Hatte deswegen Zuckertest, aber der war in Ordnung!

Mein Mumu ist laut Fa sehr weit innen und zu. Aber das liegt bestimmt daran, das mein kleiner mit dem Kopf oben liegt und die Füße unten sind (BEL) . So kommt gar kein Druck aufs innere mumu!!!

Je schwerer die kleinen werden, desto mehr drücken sie mitm Köpfchen auf den Gebärmutterhals!!


LG

Beitrag von munin 06.04.11 - 19:59 Uhr

Hallo!
Bei mir hat sich der GMH in der 23 SSW von 4,3 auf 2,6 cm verkürzt.
Kind drückte auch schon stark auf den Muttermund und mein Bauch wurde öfter hart. War dann 5 Tage im Krankenhaus. Seitdem muß ich mich stark schonen oder Bettruhe halten, je nachdem wie der GMH ist. Außerdem muß ich Magnesium nehmen. Momentan bin ich wieder auf 4,0. Versuch dich ein bischen zu schonen. Aber 3,0 ist noch ganz ok.
LG munin (28SSW)