Brennen beim Wasserlassen, HILFE

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von traumkinder 06.04.11 - 19:56 Uhr

hey ihr lieben,


war heut beim FA, da hat sie gesagt ph-Wert nicht gut. juckt nix und bis dahin hatte ich auch sonst keine beschwerden!! nun brennt es beim wasserlassen extrem #schwitz

hatte vorhin auch bisschen blut am klopap. aber jetzt nix mehr.


muss ich mir sorgen machen um mein baby??



hebi meinte wenn es wieder blutet soll ich ins KH. aber ich vermute das das blut von der untersuchung heute kam. aber das brennen!?!?!?


mein bauch wird auch als hart, aber das schieb ich auf den nervigen und anstrengenden tag heut #schmoll


nicht nur das der tag und die untersuchung kacke war, jetzt auch noch das #schmoll


muss ich angst haben?? wer hatte das schon??

Beitrag von kathrin1206 06.04.11 - 19:59 Uhr

Hat sie den keine Abstrich oder so gemacht. Hatte auch Blutungen und nen harten Bauch, bin dann ins KKH und kam raus das ich ne Gebärmutterhalsentzündung hatte und damit ist nicht zu spaßen.

Du musst es selbst einschätzen, aber so häufiger harter Bauch"Wehen" hört sich nicht normal an. Und das brennen beim Wasserlassen auch nicht, vieleicht hast du ne Blasenentzündung oder nen Pilz.

Würd lieber in KKH fahren, sprech da aus eigener Erfahrung.

LG und gute Besserung
Kati 23. SSW

Beitrag von traumkinder 06.04.11 - 20:03 Uhr

ph wert hat sie getestet, 4,7 soll so zeug nehmen und mir auch so kaufen - aber das hat sie mir nicht gegeben wegen dem brennen (denn das hatte ich da ja noch nicht) jucken tut es auch nicht.


da der tag echt sch... war und ich meinen sohn recht oft getragen habe gehe ich davon aus das deshalb mein bauch als hart wird.

ich hab hier keinen der auf meinen sohn aufpassen könnte... daher kann ich nicht ins 30km entfernte KH fahren.. würd dann bis morgen warten und ggf nochmal zum FA

aber wie kann das denn sein!? erst sagt sie mir ph-wert stimmt nicht, dann später brennt es und dann blutet es leicht... schon komisch...

Beitrag von kathrin1206 06.04.11 - 20:07 Uhr

vieleicht hat sich das heute im Verlauf des Tages so entwickelt, hört sich nach Blasenentzündung an, hast du en Blasen Tee da? Würd versuchen viel zu trinken und dann morgen direkt wieder zu FÄ und das mit dem brennen sagen. Das mit dem Blut kommt drauf an wie viel es ist.. hatte auch öfters Blutungen machmal nur ganz wenig, dann gings wieder weg.

LG

Beitrag von traumkinder 06.04.11 - 20:12 Uhr

danke dir!!


echt blöd!! und kann keiner gebrauchen :-[

Beitrag von kathrin1206 06.04.11 - 20:19 Uhr

ja ich kenn das alles, hab auch schon jetzt in meiner 1. Schwangerschaft so viel hinter mir, von Blasenentzündung bis Gebärmutterhalsentzündung, manche sind für so en Kram halt anfällig, da gehör ich leider auch dazu :-(

Wünsch dir ne gute Besserung.

LG

Beitrag von winter2010 06.04.11 - 20:04 Uhr

Hallo,
ich würde bei erneuter Blutung ins KH fahren.
Ansonsten richtig viel trinken, nicht das das brennen eine beginnende Blasenentzündung ist.
Hochdosiert Magnesium wurde mir empfohlen bei einem harten Bauch und morgen früh würde ich meinen FA aufsuchen.

Gute Besserung

Beitrag von traumkinder 06.04.11 - 20:06 Uhr

danke dir!!


hat mir grad noch gefehlt #zitter


musste die ganze zeit permanent aufs klo. dann wurde es kurz vor dem we erträglicher und ich dachte jippie kindchen drückt nimmer auf die blase und nun das #schwitz