gebrauchte Handmilchpumpe ersteigern?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sarah2706 06.04.11 - 20:01 Uhr

Hallo zusammen!

Ich wollte mal gern eure Meinung hören zum Thema gebrauchte Handmilchpumpe. Könnt ihr mir sagen, ob es hygienisch in Ordnung ist, wenn man das Zubehör im kochenden Wasser "sterilisiert"?

Danke!

Viele Grüße Sarah*

Beitrag von knuffel84 06.04.11 - 20:05 Uhr

Hallo,

hast du schon eine in Aussicht? Ich hab noch eine von MAM, die ich einmal benutzt habe!

Was sollte dagegen sprechen? Wenn die Pumpe und das Zubehör ausgekocht ist, kann ja nichts mehr dran sein :-)

LG
Jasmin

Beitrag von sarah2706 06.04.11 - 20:11 Uhr

In Ebay läuft bald eine aus von Russka.
Dankeschön.

Beitrag von delfinchen 06.04.11 - 20:34 Uhr

Hallo,

ich hätte auch eine im Angebot - von Avent. Nie benutzt, weil mir meine FÄ wegen Stillproblemen ein Rezept ausgestellt hat. Vielleicht macht deine das ja auch?

LG,
delfinchen

Beitrag von isabell001 06.04.11 - 21:10 Uhr

Hallo,

meine Hebamme hat immer davon abgeraten!!! Sie meinte man kann sogar Aids oder Mastitis bekommen! Auch wenn alles abgekocht wurde!

Auch wenn man eine elektrische Pumpe von der Apotheke ausgeliehen bekommt muss man aus hygienischen Grunde NEUE Schläuche kaufen, da wird schon was wahres dran sein. Ich habe sie allerdings von meiner FA nagelneu in Folie eingeschweißt bekommen;-)


LG Isa mit Dennis Maximilian#verliebt

Beitrag von deenchen 06.04.11 - 22:31 Uhr

So ein Blödsinn... im Krankenhaus wird das Zeugs auch nur gereinigt und der nächsten Dame gegeben wenn man abpumpen muss.

Beitrag von zwei-erdmaennchen 06.04.11 - 23:27 Uhr

Hebammen #augen Warum glaubt nur jeder immer blind was die erzählen #kratz

Auf jeden Fall ist das totaler Unfug. Sie sollte sich mal über die Übertragungswege von HIV schlau machen bevor sie so einen Quatsch von sich gibt. HIV-Viren sind sehr empfindlich sobald sie an die Luft kommen. Da müsste man sich schon sehr beeilen mit dem Ersteigern ;-)

Beitrag von trieneh 06.04.11 - 21:33 Uhr

ich würde keine gebrauchte kaufen...ich würde ja auch keine gebrauchte unterwäsche kaufen,auch wenn ich sie vorher waschen,bevor ich sie trage.also,ich würde mir entweder eine vom arzt verschreiben lassen oder mir ne neue kaufen.so teuer sind die glaubig nicht.bei rossmann gibts eine,die hatte ich auch,die kostet glaubig um die 15-20 euro.

lg vanessa

Beitrag von zwei-erdmaennchen 06.04.11 - 23:29 Uhr

Hi Sarah,

das kommt auf die Konstruktion der Milchpumpe an. Bei Avent hätte ich gar keine Bedenken weil man die in sämtliche Einzelteile zerlegen kann. Abgesehen davon ist das die mit Abstand beste Handpumpe auf dem Markt.

Ersteigern würde ich sie persönlich nicht weil man die in Kleinanzeigen bei quoka oder so vieeeeel günstiger bekommt - teilweise auch neu.

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von nsd 07.04.11 - 07:42 Uhr

Eine Handpumpe habe ich gebraucht von meiner Hebi gekauft (hatte sie von einer anderen Patientin, die abgestillt hatte) und als ich dann eine elektrische bekam, da bekam ich nochmal die Gleiche als Zubehör. War echt praktisch, da ich dadurch beide Seiten gleichzeitig abpumpen konnte. Warum sollte es nicht gehen?