Mutsy 4Rider- Schieber hier?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von motorradtinchen 06.04.11 - 20:48 Uhr

Hallo zusammen,

hat jmd von euch einen 4 Rider und weiß evtl einen Rat für mich?
Ich hab mir als 2.Wagen fürs Auto einen 4 Rider bei ebay ersteigert- leider funktioniert die Zusammenklappautomatik nicht...
Wenn ich den Höhenverstellknopf betätige und die Entriegelung zu mir ziehe müsste eigentlich das Gestell zusammenzuklappen sein- leider entriegelt sich da nix?!
Hat jmd einen Tipp woran das liegen kann?

Danke und euch einen schönen Abend!
Tina

Beitrag von hardcorezicke 06.04.11 - 20:50 Uhr

Hallo

wir haben den kinderwagen... das muss irgendwie alles fliessend gehen.. den linken schieber hochziehen... den knopf am griff...und dann denn griff kurz hochziehen und reinschieben..

manchmal brauche ich auch 2 anläufe.

LG

Beitrag von motorradtinchen 06.04.11 - 21:16 Uhr

Dank dir!
Den Griff erst kurz hochziehen- werd ich gleich mal ausprobieren!
Mal sehen, ob ich ihn so "klein" bekomme... ;-)

Beitrag von hardcorezicke 06.04.11 - 21:22 Uhr

ja und links am griff hast du ja das runde dingen.. doof zu beschreiben.. den musst du zeitgleich hochziehen.

Beitrag von motorradtinchen 06.04.11 - 21:26 Uhr

hm- so stehts auch in der Anleitung und ich hab schon gleichzeitig diese runde Manschette an der linken Seite und den Knopf mittig oben gedrückt, aber er entriegelt einfach nicht und somit ist auch kein Einklappen möglich. Besonders toll, wenn man das Ding für den Verbleib im Auto vorgesehen hat...
Dir dennoch vielen Dank!!!

Beitrag von elistra 06.04.11 - 21:42 Uhr

du mußt den griff in den wagen schieben, also über diesen punkt hinaus, an dem man denkt, jetzt ist ende. also nicht mit gewalt, aber schon mit druck/schwung.

Beitrag von elistra 06.04.11 - 21:40 Uhr

du mußt die entriegelung ziehen und gleichzeitig den griff in den wagen schieben. eventuell mit etwas schwung. der griff muss mit druck unten die verriegelung lösen und dann klappt der wagen auch zusammen.

Beitrag von motorradtinchen 06.04.11 - 21:50 Uhr

Danke für die Tipps- ich versuch es gleich nochmal. Ich weiß auch nicht- vielleicht stell ich mich einfach zu dämlich an?! #schein
Schön wärs- sonst ärger ich mich über den Kauf...

Beitrag von elistra 06.04.11 - 22:53 Uhr

und hat es geklappt?