Bin gegen Türklinke gelaufen 38 SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bunny16 06.04.11 - 21:54 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin vorhin gegen eine Türklinke gelaufen auch der Schlüssel hat sich auch noch in mein Bauch gebohrt :-[ ich bin voller Wucht gegen gelaufen und jetzt macht sich mein Mann mehr sorgen als ich #schwitz , eigentlich kann doch da nichts passieren, oder?
Er ist doch gut gepolstert in mein Bauch, ach ja die Türklinke und der Schlüssel kamen mehr oben ,seitlich an mein Bauch da wo seine Füße liegen!

Kann was mit der Fruchtblase passieren? Oder kann irgendwas anderes passieren? z.b. was mit der Plazenta? ( Die hat sich ja schon bein meinen anderen beiden SS gelöst :-[ )


LG Sunny 37+3



Beitrag von didyou 06.04.11 - 21:58 Uhr

Huhu #winke

mir ist das auch schon passiert, ist aber schon zwei oder drei Monate her.

Hast du denn Schmerzen? Bewegt sich dein Kind denn noch? Vielleicht rufst du einfach mal im KH an und schilderst denen den Vorfall. Ich denke die können am Besten beurteilen wo die Plazenta sitzt und ob was passiert sein kann.

Ich hab damals auch noch Bewegungen spüren können und hatte auch keine Schmerzen. Deswegen war ich auch net im KH oder beim Arzt.

Wünsche dir alles Gute!

Didyou mit Ben inside, 36. SSW #verliebt

Beitrag von runa1978 06.04.11 - 21:59 Uhr

Eigentlich ist ein Unwort, und passieren kann (muss aber nicht) immer etwas!

Ich fände es unverantwortlich Dir hier aufmunternde Worte zu hinterlassen. Daher mein Tip: Ab zur Kontrolle ins KH!!

LG, Runa

Beitrag von bille82 06.04.11 - 22:23 Uhr

Hallo,

Das ist mir bei meinem Großen bei 37+5 auch passiert und nachts hatte ich dann ne Blutung! Er kam dann 38+0 auf die Welt, durch Einleitung wegen der Blutung! ABER: meine Plazenta hatte irgendwelche abnormen "Adern" außenliegend, also ein Sonderfall!

Würde zur Kontrolle gehen, ist ja auch nicht mehr soviel Polster da in der SSW. Aber musst du wissen, will hier auch keine Panik verbreiten!

Viel Glück

Sibylle mit
Adrian 3,5 Jahre
Julian 12 Monate

Beitrag von bille82 06.04.11 - 22:26 Uhr

Die Daten sind falsch war 36+5 und 37+0.
Sorry, ist schon 3,5 Jahre her!