zwillingsfrage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von monique89 06.04.11 - 22:27 Uhr

Ich weiß ja das es mütterlicherseite weiter gegeben wird
nun meine frage .

Meine Uhroma hatte Zwillinge
Ihr Kinder nicht aber dazu muss ich sagen das 4 Kinder hat
davon aber nur 2 KInder von ihr keine Kinder bekommen haben
Meine Oma hat 3 Kinder 3 MÄdels davon hat eine Zwillinge bekommen
So die 2 Hat 3 Kinder davon hat noch keiner KInder
So jetzt die FRage
Könnten wir Jetzt die nächste Generation
Zwillinge bekommen ?

Hoffe auf viele Antworten !
Es Interessiert mic einfach mal danke

Beitrag von lana818 06.04.11 - 22:38 Uhr

Hört sich eher nach einem Rätsel statt einer Frage an. Lass dich überraschen#rofl

Beitrag von monique89 06.04.11 - 22:39 Uhr

#rofl

Stimmt wen ich mir es noch mal durch lese tolles rätsel ;-)

Beitrag von cala81 06.04.11 - 22:39 Uhr

Ich erwarte gerade Eineiige Twins...bei mir in der Familie gibt es niemanden der Zwillige erwartet bzw. geboren hat. Bei meinem Mann in der Familie gibt es eine Grosscousine die Zwillinge bekommen hat. Es ist aber bewiesen, das Männer nicht der Grund für das Doppelte Wunder sind.
Es kann sein, das Vererbung eine Rolle spielt, aber leider ist das nicht bewiesen. Wenn du Twins bekommen solltest...freue dich einfach. Die Natur macht eh was sie will und nicht was sie soll. :-D

LG
Anja #herzlich+#ei+#ei (8SSW)

Beitrag von belala 06.04.11 - 22:40 Uhr

Hallo monique,

so viel ich weiß sind Zwillingsschwangerschaften "Launen der Natur" und haben nichts mit Vererbung zu tun.
Und da es eineiige und zweieiige Zwillinge gibt, sind diese auch nicht miteinander zu vergleichen.

LG,belala

Beitrag von monique89 06.04.11 - 22:42 Uhr

Danke für eure Antworten einfach überraschen lassen ;-)

Beitrag von curlysue9497 06.04.11 - 22:59 Uhr

Hallo Monique,

ich habe jetzt keine Quelle aus dem Internet womit ich das belegen kann.

Eineiige Zwillinge sind meiner Meinung nach eine Laune der Natur.
Zweieiige Zwillinge sind vererbbar. Die Frauen der Familie haben eben des öfteren einen doppelten Eisprung. Die Männer geben das also nur an ihre Töchter weiter und zeugen mit der Partnerin keine Zwillinge. Puh, kann das echt schlecht erklären.

Also bei uns in der Familie kommen die Zwillinge von meiner Mutters Familie.

Die Tante von meiner Mutter hat erst ein Einling (Junge) bekommen, dann Zwillinge(Jungs) und dann nochmal Zwillinge(Pärchen)....#schwitz

Meine Mutter hat erst Zwillinge (Jungs) bekommen und dann ein Einling (mich).

Ich habe erst einen Einling (Mädchen) bekommen und dann Zwillinge (Jungs) und bin jetzt schwanger mit einem Einling.

Meine Brüder und meine Söhne werden sicherlich keine Zwillinge bekommen, können diesen "Gendefekt" (doppelter Eisprung) aber an ihre Töchter weitergeben. Meiner Tochter wiederum kann es passieren, dass sie Zwillinge bekommt.

Soweit mein Wissensstand.... diese Angaben sind ohne Gewähr! :-p

LG
Kathrin mit Alina (13) Ben & Luca (5) + #ei 19.ssw

Beitrag von feroza 06.04.11 - 23:22 Uhr

Sehr gut erklärt, hab sogar ich verstanden! ;-)

Danke!#blume

Beitrag von monique89 06.04.11 - 23:27 Uhr

Super danke das war aufschluss reich:-D:-D:-D

Beitrag von tina051987 07.04.11 - 06:15 Uhr

Ne eigentlich nicht!
Weil ja praktisch eine Tante von dir Zwillinge hat un da würde es dann erst die Kinder von dir oder deinen Cousin/cousinen treffen.

Meine Oma ist auch ein Zwilling. Meine mutter hat es praktisch übersprungen und auch die Tochter von den anderen Zwilling. Also wäre ich eigentlich mit einen Zwilling dran oder die Enkel von den anderen Zwilling. Da es bei mir aber nur eins wird, bin ich froh das es mich nicht erwischt hat also sind vielleicht die Enkel von den anderen Zwilling jetzt dran!

Boar is das schwierig!#kratz
Aber treffen kanns einen klar immer wenn schon jemand in der Familie Zwillinge hat!


LG Tina+Bauchbärchen13+6#verliebt

Beitrag von aires 07.04.11 - 15:40 Uhr

hallo,

also was ich gehört habe (mal abgesehen davon dass es meistens zufall ist) ist, dass es "immer" eine generation überspringt.
zB: meine mutter war sogar eine drillingsgeburt - sie hatte eine eineiige zwillingsschwester und einen zweieiigen zwillingsbruder
sie selbst hat 2 einlinge (meine schwester und mich) bekommen

theoretisch wären meine sis und ich "dran" mit dem zwillinge/drillinge kriegen

ich habe "bald" 2 einlinge
meine schwester hat keine kinder

du siehst ist wahrscheinlich doch alles eher zufall ;-)

LG
aires