tvöd - Eingruppierung

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von wiebke.s 06.04.11 - 23:48 Uhr

Hallo!

Unsere Klinik wird demnächst von AVR auf tvöd "umstellen".
Wo wird eine MTRA (bisher nach Vc bezahlt) beim tvöd eingruppiert?
Kann es passieren, dass weniger Gehalt rausspringt oder darf das nicht sein?

#danke

Beitrag von catch-up 07.04.11 - 08:34 Uhr

Tja, das ist leider nicht überall gleich!

Ich hab Sozialversicherungsfachangestellte in der gesetzlichen Unfallversicherung gelernt! Nach meiner Ausbildung wurde in ein Jahr übernommen und bin in die Stufe 8 gekommen.

Nach einem Jahr hab ich mich natürlich beworben! ich hatte ein Vorstellungsgespräch bei einer anderen Berufsgenossenschaft. Dort wollte man mich in die 7 stecken!

Du siehst, da hat der AG Spielraum! Lass dich überraschen!

Beitrag von birti 07.04.11 - 09:08 Uhr

Bestehende Verträge haben Bestandsschutz. D. h. wenn du jetzt einen AVR-Vertrag hast, wird er so bestehen bleiben. Der Arbeitgeber darf nicht einfach so weniger Gehalt zahlen. Das würde eine Änderungskündigung voraussetzen.

Die Anwendung vom TvöD beginnt mit den neuen Arbeitsverträgen.

Viele Grüße,

b.

Beitrag von kajulju 07.04.11 - 13:13 Uhr

Hallo, für euch gilt der Tvöd-Ü Überleitungstarifvertrag. Ihr werdet anhand eures jetzigen Gehaltes in die neuen Entgeltgruppen und Stufen übergeleitet, habt also das gleiche Brutto weiter. Es gibt zig Überleitungstabellen dazu. Bei Fragen melde dich, ich habe neulich alle meine 150 Beschäftigten übergeleitet, bin also da fit. Vc ist EG 9 oder EG 8, liegt an der Fallgruppe und die habe ich im med. Bereich nicht im Kopf. Wenn es noch mittl. Dienst ist dann 8, bei FH-Studium wäre es schon die 9. Aber euer Brutto bleibt, auch Kinderbestandteile, wenn ihr die vorher hattet, bleiben erhalten, obwohl die der Tvöd nicht mehr kennt.
VG!