Hallo Aprilie´s ..........

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babsy8411 07.04.11 - 07:43 Uhr

Guten Morgen,

erstmal eine #tasse Kaffee/Tee und ein Stück #torte!
Habe heute Arzttermin und bin heute total fertig habe die ganze Nacht kaum geschlafen habe die ganze Zeit einen harten Bauch gehabt und ich habe so einen Druck nach unten #zitter aber keinen Wehenschmerz! #zitter
Habe bedenken das die heute sagt "Einleiten" habe das so im gefühl!
Bin heute 37+3 SSW und fühle mich seid Wochen das erste Mal richtig sch...:-[ Die letzten drei Wochen waren wirklich ok!
Hatte seid der 27.SSW immer wieder heftige Wehen und der Muttermund ist schon 3cm auf und Gebährmutterhals verstrichen!
Einerseits würde ich mich freuen meine kleine Maus im Arm zuhalten aber anderseits denke ich schadet ihr jeder weitere Tag nicht!

Wie geht es euch so,wie fühlt ihr euch so?
Liebe Grüße
Babsy8411

Beitrag von leona78 07.04.11 - 07:56 Uhr

Guten Morgen!

Mach Dir mal keine Sorgen. Deine Kleine ist ja fertig entwickelt. Versuch es locker anzugehen. Euch bleiben bestimmt noch ein paar Tage.

Warum sollte Dein Doc denn einleiten wollen? Nur, weil Dein Mumu auf ist und Dein GMH verstrichen? Ich frage mich, ob man da nicht auch noch abwarten kann, bis es von selber richtig losgeht.

Bin jetzt 38+0. Mir geht es noch richtig gut. Außer, wenn ich nachts wach werde und mich irgendwie aus dem Bett wuchten muß.

Seit ein paar Tagen habe ich oft einen stechenden Schmerz im Unterleib. Mein GMH war bei der letzten VU vor zwei Wochen auf 2 cm verkürzt. Morgen habe ich die nächste VU. Mal sehen, was sich bis dahin getan hat.

Ich kann noch überhaupt nicht sagen, daß ich unsere Kleine endlich im Arm haben will. Fühle mich mit Bauch noch sehr wohl. Trotzdem bin ich gespannt, wie sie wohl aussieht.

Alles Gute!

Beitrag von babsy8411 07.04.11 - 08:56 Uhr

Hey,

ich hoffe auch nicht das sie sagt einleiten aber habe irgendwie so ein gefühl! Weiß nicht warum! Naja ich werde es ja gleich hören was sie so sagt!
Ich würde auch lieber normal entbinden und weil es auch besser für das Kind ist! Ich warte ab und versuche noch die Zeit zu genießen auch wenn es nicht einfach ist :-)
LG Babsy8411

Beitrag von pegsi 07.04.11 - 08:09 Uhr

Einleiten ohne Grund bei 37+3? Wohl kaum. :-)

Ich hab heute ET. Hatte schon einen Fehlalarm am Sonntag (Wehen alle 10 min), seit einer Woche die Rennerei, seit gestern geht der Schleimpfropf ab - aber sie denkt trotzdem nicht dran zu kommen. :-D

Beitrag von lelou83 07.04.11 - 08:39 Uhr

huhu,

warum sollte der fa einleiten#kratz
auch wenn der mumu schon geöffnet ist heißt das ja nicht das es jetzt losgeht.du kannst ohne probleme erst zum et oder sogar darüber hinaus entbinden.

gruß
l.et-10...es wird spannend#ole

Beitrag von steffi2107 07.04.11 - 09:00 Uhr

Hi,

mir gehts ganz genauso wie dir. Ich habe seid dem Wochenende immer wieder Wehen. Gestern abend alle fünf Minuten. Bin dann aber trotzdem noch ins Bett. Heute Nacht dann immer mal eine Wehe und heute morgen Schmierblutung. Ich weiß nicht was das zu bedeuten hat.
Bin heute 37+5.

Ansonsten gehts mir eigentlich total gut und mein kleiner Zwerg könnte ruhig noch etwas in mir bleiben.

LG Steffi

Beitrag von babsy8411 07.04.11 - 09:05 Uhr

Hey Steffi,

ja diese Blutungen habe ich nicht,aber immer wieder einen harten Bauch und Rückenschmerzen! Bin auch so ein bisschen hin und her gerissen ob es schön wäre wenn die kleine kommen würde oder nicht!
Willst du den mit den Blutungen nicht zum Arzt?
Liebe Grüße
Barbara

Beitrag von steffi2107 07.04.11 - 09:43 Uhr

Hi,

naja es blutet ja nicht richtig. War nur etwas bräunliches Blut auf der Slipeinlage. Ganz komisch. Ich ruf jetzt aber mal meine Hebi an.

Ich habe auch diese Rückenwehen, hatte ich beim ersten Kind auch.

LG Steffi

Beitrag von babsy8411 07.04.11 - 10:10 Uhr

Vielleicht tut sich ja was bei dir! Ich wünsche es dir! :-)
Muss jetzt gleich zum Arzt meld dich doch mal wenn du was genaueres weisst! :-)
Liebe Grüße
Barbara

Beitrag von spark.oats 07.04.11 - 09:33 Uhr

Hey Babsy,

dein FA wird bestimmt nicht einleiten.. Es sei denn du hast auch erheblich Probleme!

das mit dem druck nach unten kenn und ich dann versucht man zu laufen und der becken fliegt einen gleich auseinander #schwitz

Ich denke, dein Bewohner wird sich noch rechtzeitig dazu entscheiden auszuziehen... Wenn das ja schon so geburtsreif ist. :) Wie groß ist deine maus denn nun bzw wie schwer?

Beitrag von babsy8411 07.04.11 - 09:36 Uhr

Hey,

ja der Druck nach unten geht garnicht! habe das Gefühl der Kopf hängt schon raus! Wie groß und schwer will sie heute gucken!
Wie geht es dir den heute so?
LG