sorgerecht

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von lilifee1984 07.04.11 - 08:06 Uhr

guten morgen,
ich hab da mal eine frage mein ex und ich ahben eine bald acht jährige tochter wir sind getrennt seit sie paar monate alt war.er hat sie bis heute ganze drei mal abgeholt und mit ihr was unternommen.seit einem jahr habe ich einen neuen freund er kümmert sich hervorragend um sie wir unternehmen viel zu dritt.meistens nur wochenende weil wir beide berufstätig sindich habe 72 monate unterhaltsvorschuss bekommen jetzt bekomme ich 88 euro unterhalt obwohl er genug geld verdient.jetzt kam ein schreiben vom rechtsanwalt der kindsvater möchte das halbe sorgerecht ich möchte das aber nicht kann ich was dagegen tun?

noch eine frage mein ex hat das halbe kind auf seiner steuerkarte kann ich es auch auf meinen jetzigen freund seine karte schreiben lassen??

danke für antworten die mir weiter helfen

Beitrag von thea21 07.04.11 - 08:30 Uhr

Hallo,

Warum sollte DEIN Freund, das "halbe Kind" des Expartners auf SEINE Steuerkarte bekommen!? Merkste was?

Bekommst die neue Freundin vom Ex dann auch dein "halbes Kind" auf die Steuerkarte? Wäre ja nur fair, bei solch einer Überlegung...

Wieviel verdient er denn, das du beurteilen kannst/könntest, das er mehr als 88 Euro zahlen kann/könnte?

Weiterhin, und das frage ich mich wirklich: Wenn er sie doch (in ca. 8 Jahren) led. 3 Mal abgeholt hat, warum dann JETZT der Sorgerechtswunsch? Das passt für mich nicht...

Beitrag von sarai2110 07.04.11 - 08:43 Uhr

Guten morgen,

Bei der SR Frge kann ich dir leider nicht weiter helfen!

Aber du kannst das Kind erst wenn ihr verheiratet seid,deinem Partner auf die Steuerkarte überschreiben lassen.
Wenn dein Ex kein Unterhalt zahlt,oder unter 75%,kannst du es ganz beantragen.

LG#winke

Beitrag von hedda.gabler 07.04.11 - 17:11 Uhr

Hallo.

>>> jetzt kam ein schreiben vom rechtsanwalt der kindsvater möchte das halbe sorgerecht ich möchte das aber nicht kann ich was dagegen tun? <<<

Nicht viel ...

... Du kannst vor Gericht argumentieren, was im Sinne des Kindeswohl gegen die gemeinsame Sorge spricht und dann nur hoffe, dass der Richter in Deinem Sinne urteilt.

Im Moment kannst Du eh nur abwarten, wenn es vor Gericht geht, benötigst Du einen sehr guten Familienanwalt, der sich mit solchen Verfahren auskennt und richtig argumentieren kann (also absolut nur im Sinne des Kindeswohles argumentieren, alles andere darf keine Rolle spielen ... wenn das Gericht den Verdacht hat, dass es darum geht, dass das Kind ja schon einen Ersatzvater hat, Du also einen anderen Vater als den Leiblichen vorziehst, oder aus den Geschehnissen aus der Beziehung heraus argumentiert wird, hast Du schon verloren).

Gruß von der Hedda.