Medikamente bei hohem Blutdruck?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffisz 07.04.11 - 08:19 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,
Ich habe seit Dienstag hohen Blutdruck und habe das Gefühl, dass meine Frauenärztin das nicht so ernst nimmt. Die Leberwerte wurde untersucht, meine Sorge ist also keine drohende Schwangerschaftsvergiftung. Aber auch sonst ist ein zu hoher Blutsdruck in der Spätschwangerschaft doch bestimmt nicht so gut auf die Dauer.

Er schwankt zwischen 138-163 / 84 - 97.

Hat jemand von euch in der Schwangerschaft blutdrucksenkende Mittel wegen dieses Werten erhalten?

Vielen Dank und liebe Grüße,

Steffi 37. SSW

Beitrag von jaze 07.04.11 - 09:24 Uhr

Da Du so schwankend mit Deinen Werten bist, ist es wohl wirklich nciht notwendig Medikamente zu geben. Zumal das Grenzwertig ist bei Dir

Ich habe zuB 160/100, das is medikationsbedürftig und ich bekomme deswegen Tabletten.

Du wrist den Blutdruck durch die Schwangerschaft erhöht haben. Du hast ja nich tmehrlange und dann ist wieder gut :-)

Ganz bestimmt.

Falls Du Sorge hast: Lass Dich zum Internisten oder Kardiologen überweisen.

Beitrag von steffisz 07.04.11 - 09:27 Uhr

Danke.

Dann messe ich brav weiter 3 mal am Tag und gehe zum Arzt, wenn der zweite Wert auf über 100 steigt.

Liebe Grüße

Beitrag von sunnyside24 07.04.11 - 09:26 Uhr

Ich kann nur von mir sprechen, bin aber erst in der 18.SSW, mir hat man Presinol verschriebem. Allerdings hatte ich schon vor der SS, einen zu hohen Blutdruck und bekam Medis deswegen. Ich würde vielleicht mal in einen Schwangerenambulanz oder Gyn Ambulanz im KH gehen, die kennen sich mit sowas ganz gut aus und so hättest du eine zweite Meinung.