Polsteraufbereitung - selbst machen!

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von sumpfdotterblume89 07.04.11 - 08:21 Uhr

Hallo zusammen,

wir renovieren gerade das alte Wohnhaus meiner Uroma und wollen bis Ende des Jahres einziehen.
Jetzt hat meine Oma eine sehr schöne Polstergarnitur (1 Couch, 3 Sessel), die wir gerne behalten möchten. Allerdings stehen die Möbel unabgedeckt seit Jahren und Jahrzehnten herum, da meine Oma die auch nicht mehr genutzt hat.
Wenn man dagegen klopft kommen einem massenhaft Staubwolken entgenen, was da sonst noch alles in den Polstern steck will ich gar nicht wissen...!

Hat jemand solche Möbel schon mal selbst wieder hergerichtet?
Wie bereite ich die Möbel wieder auf, ohne sie außer Haus geben zu müssen?

Polsterschaum? Ausklopfen?
Ich habe keine Ahnung... #schwitz

Für Tips und Erfahrungsberichte wäre ich dankbar...

LG
sumpfi

Beitrag von maischnuppe 07.04.11 - 09:09 Uhr

Wenn es "nur" um Staub und Schmutz geht: kräftig absaugen, evtl. mit dem Dampfreiniger(?) und mit Polsterschaum behandeln.
Das ist jetzt KEIN Erfahrungbericht, sondern wild geraten#schwitz

Beitrag von baby09 08.04.11 - 09:50 Uhr

Gut geraten! In der Regel klappt das ;-)

LG und viel Erfolg

Yvonne