Tritte "nach unten" so stark??!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von manu-ll 07.04.11 - 08:22 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

ich bin jetzt in der 28.SSW und diese Tritte nach unten, die ich in meiner Scheide (gott, mir fällt grad kein passenderes Wort ein ;-) ) werden immer stärker. Wenn ich sitze, z.B: grade beim Autofahren ist das echt unangenehm, denke immer, der Kleine fällt mir gleich raus. Woran kann das denn liegen? Ist mein Beckenboden so schwach? Kann sich der GbmH verkürzt haben? Es ist mein 3.Kind.

LG
Manu

Beitrag von lixy 07.04.11 - 08:24 Uhr

ich hatte es auch und zwar dann wenn die kleine in BEL lag! hab mir das so zusammengereimt, denn es war nicht immer so und jedes mal wenn es hieß: BEL, habe ich es so empfunden.
würd ja passen, dass wenn die füße unten sind auch nach unten treten/drücken.
jetzt ist es länger weg und jetzt liegt sie auch mal SL mal QL von daher würde ich schon sagen, es hat damit zu tun...
und ich hatte es um gleiche zeit wie du!

Beitrag von manu-ll 07.04.11 - 08:30 Uhr

ja, das mag sein. Montag bei der Vorsorge lag er noch in SL aber noch sollte ja genug Platz zum Drehen sein (obwohl ich nen kleinen Bauch habe).
Ich würde das ja auch alles aushalten, nur leider hatte ich in der letzten SS mit vorzeitigen Wehen, verkürztem GbmH usw. zu tun und da macht man sich dann doch wieder Gedanken...

Beitrag von manu-ll 07.04.11 - 08:24 Uhr

...die ich in meiner Scheide spüre...sollte es heißen

Beitrag von corinna.2010.w 07.04.11 - 08:25 Uhr

huhu

Das habe ich auch.
Also ich spüre meinen kleinen intensiv unten... er nimmt quasi die blase als trampolin un denke immer das er den weg nach draußen sucht ...


Klar ich spüre ihn auch höhe des bauchnabels oder wenn er mich mal gegen magen boxt oder so aber sehr stark im unterleib..

Wieso das so ist, gute frage, würde ich auch mal gerne wissen.


lg
corinna
#schwanger mit Miguel #paket 27ssw

Beitrag von nanunana79 07.04.11 - 08:30 Uhr

Guten Morgen,

ich kenne dieses Gefühl. Das hat mich so unruhig gemacht, das ich am Dienstag ausserplanmäßig beim FA war. Er sagte, das käme daher das die Kleine noch in BEL liegt und das viele das Gefühl haben als würde das Kind dann sehr stark nach unten drücken.

LG

Beitrag von lelou83 07.04.11 - 08:36 Uhr

warte mal bis du zum ende der ss kommt!
ich sag nur...angenehmer wird es da nicht;-)

gruß
l.et-10...es wird spannend#ole

Beitrag von manu-ll 07.04.11 - 08:46 Uhr

Es ist ja schon meine 3.SS und meine Tochter lag bis zum Schluss in BEL, ich kenne das also schon aber diesmal ist es anders...Wenn ich sitze habe ich das Gefühl, der Kleine tritt wirklich aus mir raus...

Beitrag von lelou83 07.04.11 - 08:50 Uhr

jedes ungeborene ist halt anders.diesmal hast du halt einfach einen gemeinen treter im bauch;-)....bei mir waren beide gemein#rofl

gruß

Beitrag von zartbitter2009 07.04.11 - 08:56 Uhr

*grins*

warte mal ein paar Wochen ab bis dein Zwerg mit dem Kopf nach unten liegt und dir mit den Füssen fleissig unter die Rippen tritt ;-) DAS ist unangenehm :-P konnten meine immer meisterhaft #augen#cool

LG Zartbitter mit Boys und Ü-#ei 13. SSW

Beitrag von princesska 07.04.11 - 10:02 Uhr

hab das auch die tritte haubtsächlich unten .. aber was ich nicht verstehe das baby liebt mit dem kopf nach unten... hat schon tausendmal es kontroliert . kommisch ob es mit dem kopf um sich schlägt?


Beitrag von saxan 07.04.11 - 12:08 Uhr

Mein Prinz liegt seit Wochen schon brav in SL.
Er stößt auch mit seinem Köpfchen Richtung Scheide und Blase.
Ich denke auch jedes Mal er plumpst mir gleich raus:-p

Alles Gute!

Saxan mit Prinz 24.SSW#verliebt