Angst vor Abort

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von horst0605 07.04.11 - 08:40 Uhr

Ich war gestern beim Gyn, nachdem ich am Feitag einen pos. SS-Test hatte.
Bedingt durch meine Endometriose hatte ich große Angst nicht schwanger werden zu können und war tierisch froh das es nun doch geklappt hat. Der Besuch beim Gyn war dann aber doch nicht nur erfreulich, weil sich das Ei (nach ca. 17 Tagen) immernoch nicht eingenistet hat. Er sagte das Risiko eines frühzeitigen Aborts sei bei mir extrem hoch und hat mich 2 Wochen krank geschrieben.
Ich war dann gestern bei meinem Chef um ihm die Nachricht zu übermitteln und der war alles andere als begeistert. Er hat mir ein richtig schlechtes Gewissen gemacht...ich sei ja noch nicht lange in der Firma und wie ich mir das denn jetzt vorstellen würde...er hätte mit Schwangern keine guten Erfahrungen gemacht (er ist selber zweifacher Vater)!
Jetzt bin ich total durch den Wind, habe furchtbare Angst das Baby zu verlieren und ein ungutes Gefühl wg meiner Arbeit!
Ich brauche wohl mal ein bißchen Zuspruch!:-(

Beitrag von corinna1977 07.04.11 - 08:44 Uhr

Guten Morgen!

Also Dein Chef und Deine Arbeit sind im Moment eher zweitrangig, Du gehst vor und ruhe Dich unbedingt aus.... Was in der Arbeit ist kannst Du in ein paar Wochen wieder schauen.... Ich wünsche Dir alles Gute, liebe Grüße Corinna

Beitrag von kitti27 07.04.11 - 08:44 Uhr

Denke in erster Linie an DICH und das Du das Baby behalten kannst! Der Chef wird sich sicher so oder so wieder einkriegen! die meistens Chefs finden schwanger sein nicht dolle! Glaub an Dich und Deinen Bauchzwerg!
Drücke Dir die Daumen!

Kitti

Beitrag von victorias 07.04.11 - 08:55 Uhr

Also dein Chef ist ja ein Volli****!!! Und anscheinend nicht ganz helle in der Brine was !?!?! =)

Wenn man eine Frau einstellt kann es jederzeit passieren dass sie schwanger wird! Ich mein was soll das? Egal wie alt sie ist egal wie lange sie schon in der Firma ist.

Also blos kein schelchtes GEwissen deswegen haben sondern dein Chef kann sich mal an die Birne greifen weil er anscheinend diesbezüglich nicht richtig denken kann!!

LG VIctoria

Beitrag von feroza 07.04.11 - 09:17 Uhr

Ob ein CHEF selber Kinder hat, oder nicht, ist egal, der siehts nur von der wirtschaftlichen Seite aus... (Ersatz suchen, neue Einarbeitung usw)

wichtig, das Du jetzt erstmal Ruhe kriegst und abwartest... #tasse