Allergien

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kruemel2701 07.04.11 - 09:08 Uhr

Hallo

mir läuft seit einiger Zeit so die Nase, habe Allergie gegen Frühblütler (wohl vor allem jetzt Birke usw...) und habe bisher immer Cetritizin genommen, darf das jetzt ber nichtmehr, bin diese Woche auch krankgeschrieben aber es wird net besser.
Hat jemand nen Tip was ich nehmen kann (homöopathisches oder so) Globolis wollte mir meine Ärztin net verordnen, weil sie glaubt des hilft nix...:-( darauf hatte ich jetzt spekuliert...

Liebe Grüße

Beitrag von nina151 07.04.11 - 09:10 Uhr

Guten morgen,

versuche es mal mit Galphimia Glauca D6. Damit komme ich super klar und konnte im letzten Jahr sogar auf alle anderen Mittel verzichten.

LG Nina

Beitrag von itsme99 07.04.11 - 09:12 Uhr

Guck mal hier!

http://www.qualimedic.de/Sprechstunde/archiv_immunsystem/8482645

LG

Beitrag von lala-1280 07.04.11 - 09:13 Uhr

Moin,

kann nur raten eine Nasendusche zu benutzen 2 mal am Tag, abends vor dem schlafen Haare waschen und oft die Bettwäsche wecheln.

Gute Besserung

Beitrag von moonandstars 07.04.11 - 09:27 Uhr

Hi,

gegen die juckenden Augen kannst du noch Tropfen mit dem Wirkstoff Augentrost nehmen, die sind in der SS erlaubt und lindern das Ganze etwas.
Die Globulis nehme ich auch, ich würde es versuchen, du hast ja nix zu verlieren und schaden tut´s nicht.

LG und gute Besserung!