Eisen -Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von juliafabian1212 07.04.11 - 09:15 Uhr

HUHU Mädels,

ich nehme Eisentabletten und die soll ich morgens ein halbe Stunde vor dem Frühstück nehmen, da die sonst nicht richtig wirken (wurde mir in der Apo gesagt). Irgenwie klappt das bei mir aber nicht. Ich nehme sie wenn ich aufstehe, bin aber nach 15 min schon fertig und könnte frühstücken.... Soll ich jetzt etwa 15 Minuten lang rumlungern oder was?

Kann ich die nicht auch später nehmen?? so zwischen Frühstück und Mittagessen? Wie macht ihr das?

Beitrag von tiffy84 07.04.11 - 09:19 Uhr

huhu :-)

also ich habe sie immer während des frühstücks genommen,weil mir die dinger ganz schön auf den magen geschlagen sind.habe sie auch nach einer woche abgesetzt weil ich keine lust mehr auf ständige bauchschmerzen hatte :-)
trinke dafür nun mehr saft der eisen enthält oder ernähre mich eisenreicher...je nachdem...

lg tiffy mit julian 30+6#verliebt

Beitrag von juliafabian1212 07.04.11 - 09:21 Uhr

na super dann kann ich die ja auch eim Essen nehmen. Ich habe sogar schon mal 15 minuten früher den Wecker gestellt wegen den dingern. Aber deshalb früher aufstehen??? neeeee bin eh den ganzen Tag Dauermüde!!.

Danke dir

Beitrag von mama20042011 07.04.11 - 09:19 Uhr

das problem kenn ich :-D

ich muss ab heute sogar 2 mal täglich nehmen und mich strikt ans essen halten :-(

ich nehme sie schon seit 4 wochen, mein eisenwert ist aber jetzt leider weiterhin gesunken und laut fa lag es an nicht 100% richtige einnahme

also sollte man sich schon genau daran halten und nüchtern wirken sie am besten:-p


lg

Beitrag von juliafabian1212 07.04.11 - 09:23 Uhr

naja ich "frühstücke" ja nicht wirklich sondern trinke nen Kaffee und fahr dann auf Arbeit... Ich könnt sie doch dann nehmen wenn ich anfange zu arbeiten..... Oder bin ich nach Kaffee nicht mehr nüchtern (blöde Frage)

Beitrag von mama20042011 07.04.11 - 09:29 Uhr

na dann würd ich sie auf der arbeit nehmen, bei den tabletten gehts ja nur ums essen, also ob du nen kaffee getrunken hast macht denk ich mal nichts aus.

bei mir ist es aber so das ich nach 2 std etwas essen muss, weiß ja nicht welche du hast, da solltest du vllt auch drauf achten


lg:-)

Beitrag von gruene-hexe 07.04.11 - 09:21 Uhr

Du kannst es auch zwischen den Mahlzeiten einnehmen.

Ich nehme die Pille morgens gleich nach dem Aufstehen mit Osaft ein. Danach gibt es Haferflocken mit Osaft. Pause halte ich so zwischen 20-40 Minuten, kommt drauf an, wie meine Püppi mitspielt.

Beitrag von knuffiii 07.04.11 - 09:21 Uhr

Huhu#winke
Bei meinen Eisentabletten steht das auch in der Packungsbeilage aber das bekomme ich nicht hin. Wenn ich erstmal eine halbe Stunde morgens warte mit Frühstück ist der vormittag für mich kreislauftechnisch gelaufen #aerger
Meine Hebamme meinte nun es ist egal, ich kann die auch vormittags nehmen zwischen Frühstück und Mittag oder auch erst nach dem Mittagessen. Wie es für mich am besten passt, hauptsache ich nehme sie regelmäßig.
LG

Beitrag von teffylein 07.04.11 - 09:23 Uhr

Huhu ihr lieben :-)

Hatte in meiner Schwangerschaft damals auch Eisenmangel...habe erst zum ende hin eisentabletten bekommen!

Vorher sollte ich Kräuterblut nehmen, gibt es in der apo, 3 mal täglich habe ich das genommen und es hat wirklich wunder bewirkt, es ist zwar nicht gerade lecker aber die haupsache ist ja das der eisenwert wieder steigt!

lg Steffi

Beitrag von eisblume31 07.04.11 - 09:27 Uhr

Die Dinger schlagen ja ziemlich auf den Magen. Meine Apothekerin meinte, ich soll sie nehmen, bevor ich ins Bett gehe - also dann, wenn das Abendessen schon halbwegs verdaut ist. So verschläft man dann auch die Nebenwirkungen. Bei mir hats funktioniert :-)

Beitrag von juliafabian1212 07.04.11 - 09:30 Uhr

Danke euch für die Antworten!!!!

Mein Fazit: so machen wie es für einen am Besten ist!!!!!!!


Immer diese Vorschriften:-p

Beitrag von janimausi 07.04.11 - 09:44 Uhr

Diese Vorschriften haben aber ihren Sinn!

Der Sinn dahinter, Eisentabletten eine halbe bis ganze Stunde vor dem Essen mit Vitamin C reichen Saft zu nehmen ist einfach der, dass der Körper das Eisen so am besten aufnehmen kann!

Wenn man es während des Essens nimmt, braucht man mindestens doppelt so lange um seine Eisenspeicher wieder aufzufüllen.

Du kannst sie natürlich zum Mittag oder auch zum Abendbrot nehmen, da schaffst du es ja sicherlich auch, die halbe Stunde einzuhalten.

LG

Beitrag von vinny08 07.04.11 - 11:42 Uhr

Zumal beim Essen, z.B. Frühstück, ja auch oft Koffein und Milchprodukte im Spiel sind und so die Eisenaufnahme vermindert wird!

Also lieber an die "Vorschriften" halten, wenn es wirklich etwas bringen soll.

LG
M.

Beitrag von jacky24-1988 07.04.11 - 09:37 Uhr

meine fa sagte mir ich soll eine halbe std vor den tabletten ein glas frischen o saft trinken denn sonnst kann das eisen nicht richtig vom koerper aufgenommen werden, ich esse zusaetzlich noch viel linsen und sonstiges was eisen enthaelt..

Beitrag von ladymacbeth82 07.04.11 - 09:44 Uhr

ich versteh das problem nicht ganz, du verträgst doch die tabletten, oder?
dann wirst du es doch schaffen, ne halbe stunde nach einnahme erst was zu essen... #kratz

mach ich auch so und rumlungern ist bei mir morgens nicht, es gibt doch immer was zu tun...

Beitrag von marmot 07.04.11 - 09:58 Uhr

Hallöle,

im Beipackzettel steht: entweder nüchtern vor dem Frühstück nehmen ODER ca. 2 Stunden vor/nach einer Mahlzeit. Insofern kannst Du die Kapsel auch zwischen Frühstück und Mittagessen nehmen. Ich mache es so und mein Eisenwert ist deutlich gestiegen - ergo: kann man so machen. ;-)

Beitrag von pp737 07.04.11 - 10:12 Uhr

hallo!

wichtig ist nur, daß du genügend abstand vor allem zu milch hälst! also wenn du keine milchprodukte zum frühstück zu dir nimmst, ist es nicht ganz so schlimm. aber zusammer mit milch wird das eisen leider nicht mehr vom körper aufgenommen.