Nehmt ihr was??

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von helele 07.04.11 - 09:36 Uhr

Hallo,

Hatte ja letzten Donnerstag ne FG und da war der Wert schon runter auf 5,5. War gestern noch mal da und es sieht gut aus das alles abgeblutet ist. Mir wurde dann noch mal Blut abgenommen, da der Wert ja noch ganz runter muss.
Der Arzt meinte dann natürlich ich solle 2 Monate warten, wenn nicht dann wenigstens 1.
Wir wollen uns aber keinen Stress machen, wieder langsam und relaxed an die Sache ran gehen aber wir werden wohl nicht verhüten.
Eine Freundin (hatte auch 2 FG) meinte ich solle Magnesium nehmen, das hätte ihr gut geholfen. Jetzt hab ich im Kinderwunsch-Forum gelesen man könnte Bryophyllum D6 in der 2. Zyklushälfte nehmen das hilft die Gebärmutterschleimhaut aufzubauen und dann kann sich das Ei besser einnisten.
Was haltet ihr von solchen Sachen?
Mein FA mag es scheint nicht so wenn man mit solchen Vorschlägen kommt #augen.

LG

helele mit #stern (5. SSW) im #herzlich

Beitrag von dydnam 07.04.11 - 10:19 Uhr

Ich bin zugegebenermaßen nach jeder FG zur Kräuter- und Vitaminhexe mutiert. #schein Hat sich aber auch jedesmal bezahlt gemacht (obs was damit zu tun hatte, kann ich natürlich nicht sagen, aber Einbildung ist ja auch ne Bildung, ne?)


Nach der 2.FG waren wir schon im 3.ÜZ nach AS und ich war trotz Sex im Akkord immer noch nicht schwanger. Da der Frust dann schon einigermaßen hoch war, hab ich einfach gedacht, dass ich es mal mit den Tees versuche, die im KiWu so angepriesen werden. Hab dann in der ersten Zyklushälfte Himbeerblättertee getrunken (der soll ja wohl die Eizellreifung unterstützen), und in der 2.Zyklushälfte Frauenmanteltee (der soll die Gebärmutter besser durchbluten und beim Aufbau der Schleimhaut helfen). Bin dann prompt im 4.Zyklus schwanger geworden, und die SS verlief prima.

Den Frauenmanteltee trinke ich momentan auch wieder. Mit Bryophyllum D6 habe ich keine Erfahrungen. Aber die Wirkung scheint ja die selbe zu sein.

Ansonsten knalle ich mich täglich mit Vitaminen und Mineralstoffen zu (ich ernähre mich im Alltagsstress sehr einseitig, von daher kann das nicht schaden), also Folsäure mit Jod, Magnesium, Vitamin B-Komplex, Eisen+C, Omega3-Lachsöl-Kapseln und was es nicht alles gibt. ;-) Schon allein vom Placebo-Effekt her hilft es mir ungemein, relativ optimistisch an eine neue SS heranzugehen.


Liebe Grüße

Mandy mit
Silas (*06.12.08) und Tamino (*12.06.10) an der Hand und 3 #stern (Okt. 2007, April 2009, Februar 2011) im Herzen

Beitrag von helele 07.04.11 - 11:21 Uhr

Super, dann würd ich sagen sobald die bestellten Sachen da sind werden mein Mann und ich etwas gepimpt #rofl.
Hab mir jetzt Magnesium und D6 bestellt und meinem Mann Folsäure und Zink.
Kann ich eigentlich davon ausgehen das ich jetzt ganz normal wieder einen ES hab? Also vom ersten Tag der Blutung an gerechnet? Meine Blutung hat am Sonntag aufgehört aber ich habe immer noch braune Schmierblutung.
Wie war euer Zyklus danach?
Ist jemand von euch direkt im Zylus nach der FG schwanger geworden und hat es verloren?

LG

Beitrag von 15alexa84 07.04.11 - 20:13 Uhr

Hi Helele,
ich selber hatte auch eine FG mit AS am 25.3 in der 8Woche+6... Mir geht es soweit wieder gut, blutung ist weg u seid 2 Tagen haben wir auch wieder ungeschützten#sex...
Ich hab das ganze Internet durch.. Einfach um zu lesen was andere Frauen geraten bekommen haben! Ich hab mir den "Nestreinigungstee" zu kommen lassen u trink ihn seid 2 Tagen ca. 1Liter.. Er soll gut für die Durchblutung u Aufbau der Gebärmutter sein.. Ob´s was bringt?? Wer weiß aber schaden kanns nicht.. Ausserdem nimm ich noch Fölsäure ein.. Und hab einfach wieder Spaß daran meinen Freund so nah zu sein;-)
Wenn der Körper so weit ist, dann klappts auch u wenn nicht, dann will ich mich "noch nicht" stressen.. :-)
Ich hab im Internet über Frauen gelesen die direkt wieder schwanger geworden sind vor der nächsten Mens nach ausschabung u es hat geklappt..
Lass es laufen, sei glücklich u nicht gestress.. So mach ich es auch:-D

Lg mit 1#stern den ich nie vergessen werde