Schleimpropfen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nici388 07.04.11 - 09:51 Uhr

Hallo,
ich war vorgestern im Krankenhaus, weil man bei mir die Geburt einleiten wollte,wegen Symphysenschmerz und Wassereinlagerungen, zuerst mit einem Hexentrunk, dann mit anderen Mitteln.
Jedoch hat mein Baby nicht so mitgespielt :)..Letztendlich bin ich dann gestern wieder nach Hause...Jetzt ist mir heute früh der Schleimpropfen abgegangen. Wie lange kann es denn jetzt noch dauern und muss ich da irgendwem Bescheid sagen, das er abgegangen ist?

Liebe Grüße
Nici ET-12

Beitrag von lelou83 07.04.11 - 09:54 Uhr

das kann man pauschal nicht sagen.bei manchen dauerts nur 1-2 tage bei anderen kann es noch 2.wochen dauern.

gruß
l.et-10...es wird spannend#ole

Beitrag von knuffiii 07.04.11 - 10:02 Uhr

Huhu Nici #winke
Bei meinen bisherigen Schwangerschaften ist der Schleimpropf abgegangen und die Kids kamen dann auch noch an dem Tag #verliebt
Aber wie meine Vorschreiberin schon sagte:
Man kann es nie wissen, es kann durchaus auch noch länger dauern bis es tatsächlich los geht.

Ich drück dir die Daumen und wünsche dir alles Gute für die Geburt.

LG

Beitrag von tanjaukids 07.04.11 - 11:17 Uhr

Hi

also bei mir ging er in drei Schwangerschafte nicht ab - bzw denke mal im Kreissaal, wo ich es nicht mitbekommen habe - also es ist alles möglich.

lg Tanja