Damm-/Scheidennaht....schmerzen nerven!

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von ju.ja 07.04.11 - 10:34 Uhr

Hallöchen,
unsere Maus is jetzt schon über drei Wochen alt und ich wäre einfach so gern fitter, wenigstens richtig sitzen (Traum!)!
Wollte mal wissen ob hier jemand mit mir leidet....geteiltes Leid ist ja bekanntlich halbes Leid!
Mein Damm wurde geschnitten und die Scheide ist bis tief rein gerissen....meine Hebamme hat schon einige Fäden entfernt (lösen sich soo schlecht auf, weil es so viele sind und so dicke Knoten)....leicht entzündet ist eine Stelle auch.....es nervt einfach so und wenn ich nur mal kurz unterwegs bin könnt ich heulen und muss mindestens 'ne Stunde liegen bis die Schmerzen weg gehen *Kotz*
LG
ju.ja

Beitrag von valencia299 07.04.11 - 10:39 Uhr

ich leide mit dir ..habe auch beides sei 22 tagen und kann ohne Wundschutzcreme nicht mal mehr pinkeln....
meine Fäden haben sich noch keinen Dot verzogen... grrrrrr und die scheidennaht liegt sooooo doof, dass der Knoten in die Klitoris sticht:-[

Beitrag von ju.ja 07.04.11 - 10:43 Uhr

Bah, das ist sooo ätzend...und das pinkeln...Gute Besserung (vielleicht kann dir ja auch zumindest dieser doofe Faden gezogen werden!)
Lg
ju.ja

Beitrag von valencia299 07.04.11 - 10:49 Uhr

meine hebi meinte ich soll öfters mal dran ziehen (ahhhh) ob sich was tut..erst dann kann sie mit der Schere helfen..aber es tut sich NATÜRLICH nix...

Beitrag von ulmerspatz37 08.04.11 - 07:55 Uhr

Hallo,

ich habs hinter mir. War megaungenehm für fast zwei. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass unten rum jemals alles wieder in Ordnung sein würde. Aber es wird.
Hab Geduld!

Ach ja-alles Liebe für Deinen Zwerg!

Beitrag von ju.ja 08.04.11 - 18:39 Uhr

..vielen Dank...manchmal muss man sowas einfach von jemandem hören, der das durch hat! Macht mir Mut!
LG
ju.ja

Beitrag von zuckerpuffel 08.04.11 - 11:16 Uhr

Mir gings genau so. Bin froh, dass die Schmerzen jetzt endlich weg sind und ich normal sitzen kann. Meine Hebi hat mir Kamillosan Creme oder Sitzbad empfohlen. Kamillosam unterstütz die Wundheilung. Vielleicht hilfts dir ja auch. Das gibts beides in der Apotheke.

LG
Zuckerpuffel

Beitrag von ju.ja 08.04.11 - 18:43 Uhr

Vielen Dank!
Ich hab Calendula und Arnika Mittelchen empfohlen bekommen. Montag geht's zum Arzt, weil meine Hebi mit den Fortschritten nicht zufrieden ist.....vielleicht werden da alle Fäden gezogen......das bekommt sie im Wohnzimmer nicht so gut hin (weil die Nähte so weit nach inne gehen)..hoffe es wird dann langsam....vielleicht hat der Arzt auch noch andere Tips!
LG
ju.ja