Ist auf euren Spielplätzen auch immer so tote Hose???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von lotte79 07.04.11 - 10:58 Uhr

Hallo zusammen,

meine Frage steht ja schon oben. Heute ist bei uns das allerschönste Wetter und ich überlege schon, was ich mit Niklas (3,5 Jahre alt) heute nachmittag machen werde. Klar das einem da als allererstes der Spielplatz einfällt:-D

Aber: Bei uns ist immer so tote Hose auf den Spielplätzen. Generell gehen wir meistens so gegen drei Uhr auf den Spielplatz und zu 99% sind wir immer die einzigen die da sind:-( Find ich schon echt deprimierend. Und das ist echt auf allen Spielplätzen hier in der Umgebung (und wir haben mal über den Daumen geschätzt gut 5).

Da habe ich dann teilweise schon gar keine Lust auf den Spielplatz zu gehen, da auch Niklas dann nicht sehr lange Spass daran hat. Er geht dann mal rutschen oder auch ein bischen klettern, aber das wars dann auch. Das ist dann halt nur ein zeitweiliger Spass, aber nichts womit man den Nachmittag verbringen kann....

Ist das bei euch auch so???

LG
Silke

Beitrag von anira 07.04.11 - 11:06 Uhr

ja leider
liegt wohl daran das man hier wohl alle häuser hat mit kleinem garten:(

Beitrag von lotte79 07.04.11 - 11:10 Uhr

Hey,

ja ich glaube das ist auch das Problem hier in der Umgebung.

Wobei ich genau das eigentlich nicht verstehen kann. Man geht doch auch auf den Spielplatz, damit die Kinder mit anderen Kindern spielen können#kratz

Gut wenn ich jetzt nen Garten hätte, würde ich ab und an wohl auch dort bleiben. Aber ein richtiger Spielplatz hat doch auch seine Vorteile....

LG
Silke

Beitrag von lagefrau78 07.04.11 - 11:06 Uhr

Hallo!

Nein, das ist bei uns nicht so. Bei uns platzen die Spielplätze bei den ersten Sonnenstrahlen aus allen Nähten. Allerdings wohnen wir auch mitten in der Stadt; kaum jemand hier hat einen Garten, folglich sind Spielplätze und Grünanlagen voll mit Familien, sobald das Wetter schön wird.

Wenn wir allerdings unsere Eltern besuchen, die in Siedlungen mit Einfamilienhäusern mit Gärten leben, sind wir auch allein auf dem Spielplatz.

Vielleicht kannst Du Dich ja mit anderen Eltern verabreden? Dann könnten die Kinder gemeinsam auf dem Spielplatz toben.

Viele Grüße!

Beitrag von lotte79 07.04.11 - 11:13 Uhr

Hallo,

das versuch ich ja, das wir uns halt mit anderen Eltern verabreden.

Allerdings kenne ich bislang nur zwei Eltern mit Kind in Niklas Alter und irgendwie ists echt schwer, alle zeitlich unter den Hut zu bringen. Entweder haben wir bereits was vor, oder aber die anderen Familien...

Kindergartenmässig baut sich Niklas gerade erst seinen Freundeskreis auf. Heute soll ich mal die Mama von seinem ersten Freund fragen, ob die beiden nicht mal zusammen spielen dürfen:-D Ich hoffe, ich treffe die Mama auch gleich am Kindergarten.

LG
Silke

Beitrag von lagefrau78 07.04.11 - 11:22 Uhr

Klar, die erste Zeit im (neuen) Kindergarten ist immer etwas einsam...

Aber das wird besser. Drück Dir die Daumen für die erste Verabredung!

Viele Grüße!

Beitrag von thea21 07.04.11 - 11:07 Uhr

Mhh...Nein.

Bis 15 Uhr arbeite ich zB. wir gehen frühestens 16/16.30 und da sind dann auch Kinder/Eltern.

Beitrag von lotte79 07.04.11 - 11:16 Uhr

Hey,

ja gut das erklärt einiges. Wenn man natürlich erst arbeiten muss, kann man nicht nachmittags um drei auf dem Spielplatz sein.

Allerdings ist selbst zu späterer Uhrzeit irgendwie nix los hier. Ist wohl echt so, das die meisten zu Hause in Ihren Gärten bleiben. Wir wohnen hier in ner ruhigen Siedlung wo natürlich viele Hauseigentümer mit Gärten sind....

LG
Silke

Beitrag von grinsekatze85 07.04.11 - 11:09 Uhr

Hallo!#winke

Wir haben einen direkt in der Siedlung hier (kleiner Park mit Spielplatz/Fussballplatz ) und bis auf 2-3 größere Kinder (so ab 7 aufwärts, die Fussballspielen) ist hier auch nichts los. Gut es ist auch nicht wirklich ein großer. Aber kein Kind aus der Umgebung ist dort.

Wir gehen immer in den *Volkspark* der hat einen kleinen Streichelzoo und der ist bei sonnigem Wetter schon fast überfüllt. Muss man früh da sein sonst gibt es kein Platz mehr auf den Bänken;-)#rofl

Am besten verabredet sich man mit Freundinnen und Kinder, da hat man jemanden mit dem die Kinder spielen können, leider sind dies meisten Mütter auch nicht wirklich *redewillig* zumindestens die hier so rum laufen. Die sagen nur *Hallo* und *Tschüss* selbst wenn man sie anspricht.....

LG
grinse#katze

Beitrag von schnaddel1710 07.04.11 - 11:14 Uhr

Hallo #winke

Bei uns ist das leider auch so :-(
Wir haben hier einen recht ordentlichen Spielplatz mitten in einem Wohngebiet wo es viele Kinder gibt.
Nur leider sind wir auch fast immer die einzigsten die sich dorthin verirren. Manchmal sind ein paar Jungs da die Fussball spielen aber mit denen kann meine Große (3,5) nix anfangen weil sie viel älter sind.
Ich nehme dann meist unser Sandspielzeug mit und meine Süße buddelt sich dann durch den Sandkasten. Manchmal treffe ich mich dort mit einer Kiga Mutti und ihrer Tochter die im selben Alter ist wie meine.

Liebe Grüße

Kathrin & Madita #verliebt & Nele #verliebt

Beitrag von sunnylu 07.04.11 - 11:34 Uhr

Hallo Silke,

nein, bei uns ist das nicht so.
Wir sind ca. 2-6 "Stamm-Mütter", die regelmässig auf dem Spielplatz sind. Wir haben oft Kaffee und Kuchen dabei, es werden dort Geburtstage gefeiert, geratscht, usw.
Oft sind bis zu 15 Kinder zwischen 1 und 10 Jahren da.

Versuche doch mal, dich mit KIGA-Freunden deines Sohnes zu verabreden, vielleicht könnt ihr Spielplatz-Tage einbürgern? Oder nimm Freunde für deinen Sohn mit und dir ein Buch (und Sonnencreme :-)).

LG,
Susanne

Beitrag von h-m 07.04.11 - 11:47 Uhr

Ist bei uns nicht so. Gerade bei so gutem Wetter sind die Spielplätze überfüllt. Das macht dann auch nicht so viel Spaß... wenn man an den Schaukeln oder an der Rutsche so lange warten muss und Mama auch keinen Sitzplatz auf der Bank mehr kriegt. Erst wenn es zu heiß wird, wird es da wieder leerer und *alle* tummeln sich in den Freibädern.

Wir wohnen auch in der Stadt, da haben die meisten keinen Garten.

Beitrag von derhimmelmusswarten 07.04.11 - 11:53 Uhr

Ja, das ist bei uns auch so. Das liegt aber wohl daran, dass wir sehr ländlich wohnen und die meisten Leute Gärten haben, in denen die Kinder Sandkästen haben und spielen können. Wir haben unserer Tochter auch eine Sandmuschel gekauft. Da weiß ich, dass der Sand neu und sauber ist und muss sie nicht auf einen verdreckten Spielplatz setzen, wo irgendwelche Asozialen ihre Bierflachen oder anderen Müll in den Sand werfen. Dass Leute in der Stadt diese Möglichkeiten nicht haben, ist natürlich auch klar. Kontakt zu anderen Kindern hat meine Tochter vormittags in der Kita. Das ist also auch nicht das Problem.

Beitrag von agostea 07.04.11 - 11:55 Uhr

Ne, bei uns ist meist was los. (Dorf)
Ich bin eher froh, wenn mal keiner da ist.
Wenn ich schon sehe, wie da ganze Fresspakete rangeschleppt werden, Kaffee und Kuchen ausgepackt werden *schnatter schnatter*- gruselig.

Und ich kann nicht mal in Ruhe eine Zigarette rauchen#augen

Gruss
agostea

Beitrag von thea21 07.04.11 - 12:05 Uhr

So denk ich och immer!

Außerdem sind die scheiss Schaukeln immer besetzt, wenn ich da drauf will...

Beitrag von docmartin 07.04.11 - 12:23 Uhr

...und man wird immer so schief angeschaut wenn man die Drehscheibe mal so richtig zum rotieren bringt...

dm

Beitrag von agostea 07.04.11 - 13:29 Uhr

Und die Sandkästen voll mit Windelschissern - toll. Nix mit Burgen bauen! #aerger

Beitrag von thea21 07.04.11 - 13:39 Uhr

Jetz im Ernst....ich mach das gerne....

Riesen Löcher graben, klettern, schaukeln....

Ich hab so´n nerviges Blag auch schon mit Sand beworfen.....geb ich offen zu!#nanana

Beitrag von agostea 07.04.11 - 13:48 Uhr

Ne, ich sitz nur rauchend auf der Bank und scheuch die Pänz lautstark durch die Gegend:

"Justin - Devon, häng der Lena - Mareike nicht so hoch an die Kletterstange!"
"Richy! Hör auf, dem Helge Sand in die Ohren zu stopfen! Nimm die Nase!"

Beitrag von thea21 07.04.11 - 13:51 Uhr

Ìch glaub wir wärn n Dream Team....du brüllst rum und wenn dit nüscht mehr bringt werf ich mit Sand!

Beitrag von agostea 07.04.11 - 14:11 Uhr

Wenn du genug Kippen hast, gern:-)

Beitrag von thea21 07.04.11 - 14:14 Uhr

Na hör ma!

Immer!

Schlimm, wenn ich mit dreckigen Turnschuhen komm?

Beitrag von agostea 07.04.11 - 14:18 Uhr

Ne, Pflicht!
Am besten ausgelatschte Chucks. Alles andere ist schwer akzeptabel.

Beitrag von thea21 07.04.11 - 14:19 Uhr

Iss jebongt!

Wenn ich mich Bücke bildet mein Arsch n Dekoltee....#rofl Hab ich grad im Bürofenster gesehn....

Beitrag von agostea 07.04.11 - 14:48 Uhr

Und wenn ich mich am Schreibtisch nach vorne beuge, kannste ne Scheckkarte durchziehen - am Dekolteé, nicht am Arsch#rofl

  • 1
  • 2