Ist hier ein Arzt/Ärtin unter euch ? Thema - Kur !

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von emily-84 07.04.11 - 11:31 Uhr

Hallo ! #winke

Also ...

Ich war mit meinem Sohn im Januar 2009 zur Mutter-Kind-Kur.
Das hat auch echt was gebracht. Bis jetzt !
Die Ärzte waren wirklich klasse. #pro
Jetzt möchte ich gern noch ein letztes Mal zur Kinderkur.,
da mein Sohn im August eingeschult wird.
Ich wär dann nur Betreuungsperson,
da ich noch ein Baby habe und im Erziehungsjahr bin. #baby
Den Antrag dazu habe ich schon im November abgeschickt.
Erst im Februar kam eine Ablehnung.
Vonwegen man kann nur alle 4 Jahre zur Kur.
Aber das stimmt doch gar nicht.
Mutter-Kind-Kuren sind alle 4 Jahre,
aber Kinderkuren darf man alle 2 Jahre beantragen.
Daraufhin bin ich gleich in Wiederspruch gegangen.
Denn mein Sohn hat mit einigen Sachen zu kämpfen.
Mit Neurodermitis, großes Exzem mitten auf dem Kopf (teilweise offen),
ständiges 3-Tage Fieber, viele Erkältungen (Atemwegserkrankungen), ... !
Nun kam ein erneutes Schreiben der deutschen Rentenversicherung,
in dem nach aktuellen Befunden verlangt wird.
Nun hab ich heute einen schriftlichen Befund von Hautarzt geholt,
der aber der Meinung ist, das Jamie (mein Sohn) eh nicht zur Kur kann. :-(
Echt ein blöder Arzt ! #aerger
Ich hab sogar Bilder, auf denen man das Problem sofort erkennt.

Was soll ich jetzt machen, wenn es wieder abgelehnt wird ?
Ich mach das alles doch nicht zum Spass !

Hat denn jemand einen Rat für mich/uns ?

LG Emily mit Jamie und Jolin #blume

Beitrag von kleinehexe1606 07.04.11 - 13:01 Uhr

warum kann er laut Hautarzt nicht zur Kur ?

Beitrag von emily-84 07.04.11 - 13:18 Uhr

Hey ! #winke

Weil der Hautarzt blöd ist.
Heute, als wir da waren, hat man von der Neurodermitis nix gesehen.
Klar, ist ja auch nicht immer so extrem rot und wund.
Gestern sah Jamie schlimm im Gesicht aus.
Heute, wo der Termin war, nicht mehr.
Der Arzt ist der Meinung, dass eine Kur bei Neurodermitis auch nicht hilft.
Ich hab da eine andere Meinung.

Ich werde auch den Hautarzt wechseln,
aber jetzt, mitten im Kurantrag ,
ist das Blödsinn. Leider ! :-(

LG Emily #blume

Beitrag von amadeus08 07.04.11 - 14:23 Uhr

ich kann Dir nicht wirklich helfen, aber mal ne blöde Frage.......kann man das Dreitagefieber öfter bekommen? Hab grad mal gegoo......und eigentlich steht in allen einschlägigen Erläuterungen dazu, dass Kinder ein leben lang immun dagegen bleiben.
Es gibt zwar andere Infekte, die ähnlich verlaufen, aber das was man üblicherweise unter Dreitagefieber versteht, soll wohl nur einmal auftreten...........aber vielleicht meintest Du ja auch was anderes.

Ansonsten, wenn Du Widerspruch eingelegt hast und der abgelehnt wird, kannst Du nur noch Klage einreichen, aber das kann dann Jahre dauern.
Wenn Der Hautarzt aber keinen entsprechenden Bericht abgibt, dann kann der Rentenversicherungsträger natürlich nicht positiv entscheiden. Die müssen sich ja auf etwas verlassen.

Lg

Beitrag von emily-84 07.04.11 - 14:46 Uhr

Hey ! #winke

Ob man das 3-Tage Fieber öfter bekommen kann ?
Hmmm... bis eben dachte ich schon. #kratz
Aber wenn du sagst, du hast es gegooglet,
dann wird es wohl stimmen.
Dann frage ich mich aber grad,
was mein Junge denn immer hat ? #zitter
Er fiebert 2-3 Tage um die 39 - 40 °C !
Die Kinderärztin stellt es einfach als 3-Tage Fieber dar, und gut ist.
Da kann ja irgendwas nicht stimmen.

Das macht mich alles bald irre.

LG Emily #blume

Beitrag von amadeus08 08.04.11 - 12:46 Uhr

na ja, ich bin kein Arzt, aber DAS Dreitagefieber ist halt in der Regel so, dass die Kinder meistens um die drei Tage hoch fiebern (oft ohne sonstige Symptome) und nach abklingendem Fieber kommt ein Ausschlag. Der ist bei einigen recht heftig, bei anderen kann man ihn so grade erkennen, aber dieses Dreitagefieber soll es eigentlich nur einmal geben und dann soll man immun sein.
Natürlich gibts bestimmt aber noch mehr Krankheiten, die so ähnlich verlaufen, nur heißen die dann halt nicht Dreitagefieber.

Lg