noch jemand da der keinen getreidemilchbrei mag?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von pat.68 07.04.11 - 11:51 Uhr

hallo,

der GOB ist doch so wichtig weil er alles enthält was das baby braucht und den gibts ja irgendwann auch drei mal täglich.
von jeder mama höre ich,daß dieser brei den kleinen so super schmeckt und ganz schnell weggeschlappert wird-ich selbst find auch das der echt gut schmeckt.
aaaaber mein kleiner ist überhaupt nicht dieser meinung und ißt mir diesen brei nicht-ich hab den mit hirse von alnatura.
ist es sinnvoll mal andere marken zu testen,schmecken die wirklich so unterschiedlich oder wird das mit der zeit schon noch?
ans brei essen ist er ja schon gewohnt,er ißt ja auch seinen mittagsbrei,an dem kanns also nicht liegen.

lg von der pat
ich wünsch euch einen tollen #sonne tag!

Beitrag von sunday30 07.04.11 - 12:03 Uhr

Hi Pat!

Also mein Kleiner hatte anfangs auch eine echte Abneigung gegen das Zeug#schmoll
Doch mittlerweile mag er ihn total gerne. Ich hab auch Hirse von Alnatura, dazu kommt ein kleiner Löffel Rapsöl und etwas Obst (egal welche Sorte). Das schmeckt ihm...jetzt! #mampf
Aber ich würde Getreide nicht mit Milch anrühren, da würde ich auch streiken. Bereite das einfach mit Wasser zu. Bei Griess und Reisflocken sieht das schon anders aus, aber für Nachmittags reicht ein Getreide- Obst- Brei.
Weiterhin viel Erfolg und#sonneige Grüsse

Sunday mit Ris#verliebt

Beitrag von pat.68 07.04.11 - 12:45 Uhr

hallihallo,

vielen dank für deine schnelle antwort.
ich wollt ihm den brei am abend geben und da sollte man ja den mit milch machen.meinst du ich sollte da dann den grießbrei machen,wenn der sich für milch besser eignet?

lg pat

Beitrag von sunday30 09.04.11 - 13:14 Uhr

Hi!
Sorry, dass ich erst jetzt antworte!#schein
Ja kannst du machen, entweder Grieß oder Reisflocken. Ich nehme abends Reisflocken, mag er eben lieber.
Mach´s gut!
Tschüssi#winke

Beitrag von co.co21 07.04.11 - 13:41 Uhr

Hallo,

wieso gibt man den irgendwann 3 mal täglich? #kratz
normal ist das der brei für den Nachmittag...aber meine Tochter mochte auch lange den selbstgemachten nicht...nur die Fertiggläschen (dabei hat sie die normalen Menüs nie angerührt, wenns ein Gläschen war) und da ist ja viel weniger Getreide drin.

Hab dann rumprobiert, mit den Getreideflocken von Alnatura..und festgestellt, sie hat ihn gegessen, wenn hirse drin war und banane, konnte auch noch anderes drin sein, aber das war wichtig! zudem hab ich mehr Getreide rein, als auf der Packung angegeben, sie mochte nix dünnflüssiges. Vielleicht hast du noch nicht die richtige Mischung für deinen Kleinen gefunden. einfach immer wieder anbieten und ausprobieren.

Wenn er es wirklich garnicht mag, biete ihm doch einfach so Obst an, Banane zum Beispiel, und zum knabbern nen zwieback oder so, dann bekommt er eben nur abends im Milchbrei Getreide.

LG Simone

Beitrag von punkt3 07.04.11 - 14:09 Uhr

ALso in unserer Stillgrupe haben einige erzählt, dass ihre Kinder keine Hirse mochten. Beim Umsteigen auf Dinkel ging es dann komischerweise.....
Vielelicht mag deiner ja auch lieber was anderes?

Beitrag von emily..erdbeer 07.04.11 - 14:27 Uhr

Meine Tochter bekommt den Getreide-Obst-Brei immer ohne Milch, denn sie mag keinen Milchbrei. Solange dein Kind tagsüber genug Milch bekommt, braucht es keinen Milchbrei. Abends stille ich danach zwar noch, aber sie trinkt nur ganz kurz und schläft auch trotzdem durch. Sie wird also auch satt davon.

Liebe Grüße

Beitrag von maxi03 07.04.11 - 20:20 Uhr

Unser mochte ihn auch nicht. Sind recht schnell Abends auf Brot mit Belag umgestiegen.

LG