Medis

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von vroni28 07.04.11 - 12:14 Uhr

Hallo,

Hat jemand von euch noch einem natürlichen Abgang Methergin verschrieben bekommen weil das HCG nicht sinken wollte?
Was habe ich zu erwarten? Schmerzen? Starke Blutungen?

Würde mich über Antworten freuen
LG

Beitrag von vermutchan 07.04.11 - 13:44 Uhr

Hallo,

wie lange ist denn deine FG her und wie weit warst du?
Ich hatte vor 2,5 Wochen einen natürlichen Abgang in der 7.Woche (2.FG insgesamt).
Mein FA hat mir sofort Methergin verschrieben (Also nicht weil das HCG nicht sinken wollte). Habe es dann 5 Tage genommen und hatte dadurch schon recht starke Blutungen und auch leichte Kreislafprobleme (Schmerzen hatte ich keine).
Als alles raus zu sein schien, habe ich es abgesetzt und hatte zwei Tage später keine Blutungen mehr.
Habe letzten So. einen SS-Test gemacht und der viel negativ aus, was mich sehr gefreut hat.
Hoffe, dass ich bald wieder einen SS-Test machen kann, der dann aber positiv ausfällt...

LG#liebdrueck

Beitrag von vroni28 07.04.11 - 14:01 Uhr

Hallo,

letzten Montag hab ich blutungen bekommen, die aber auch seitdem nicht mehr aufgehört haben. Es ist mal mehr mal weniger. Ich war in der 5. Woche.
Wir versuchen es jetzt mit dem Methergin weil ich keine AS will. (Hatte schon 2) Was das so wirklich mit meinem Körper macht weiß ich nicht-darum frag ich ja hier mal noch- Ich war nicht bei meiner FÄ in der Praxis sondern hab nur in der Telefonsprechstunde angerufen. Und da war ich so vor den Kopf geschlagen das mein HCG noch nicht gesunken ist das ich zu allem nur noch ja gesagt habe.#klatsch
Aber das hört sich doch schon mal gut an das du keine Schmerzen hattest.
Das nimmt mir etwas die Angst.
Das ist doch irgendwie ne verkehrte Welt, oder? Erst ist man voll depri wenn man einen negativen SSt in den Händen hält und jetzt wünsch ich mir nichts sehnlicher.

Beitrag von vermutchan 07.04.11 - 14:25 Uhr

Ja, da hast du recht - verkehrte Welt!
Ist es denn sicher, dass du einen Abgang hattest?
Wurde die SS denn per US nachgewiesen und danach hat man nichts mehr gesehen? Es haben ja doch einige Frauen Blutungen in der FrühSS und dann wird doch alles gut. Oder ist dein HCG noch hoch, aber steigt nicht mehr?
Kann deine Entscheidung Verstehen, wegen der AS - bei meiner ersten FG hatte ich auch eine AS und wollte es nun einfach so probieren.
Bei mir war ja ein Großteil der Frucht schon abgegangen, bevor ich Methergin verschrieben bekam.
Methergin verursacht Kontaktionen der Gebärmutter. Schon kurz nach der 1. Einnahme kam noch ganz schön was an Geweberesten raus. Dann eigentlich imme nur noch frisches Blut.
Hätte trotzdem beinahe eine AS bekommen. Mein FA war nämlich der Meinung, dass es trotz Methergin dann irgendwann aufhören müsste zu bluten. Bei mir war das aber nicht der Fall - bloß gut, dass die Ärztin in der Uniklinik dann nochmal untersucht hat. Sie hat nur mit dem Kopf geschüttelt-durch die Kontraktionen konnte die Blutung ja nicht aufhören.

Wünsche dir alles Gute und drücke dir die Daumen, dass du um die AS herumkommst!!!#liebdrueck

Beitrag von vroni28 07.04.11 - 15:09 Uhr

Ja es ist sicher. Hatte bzw. habe nur einen HCG von 100. Und meine FÄ hat schon den Tag nachdem ich die Blutung gehabt habe gar nichts auf dem US gesehen. Hab auch nur durch zufall gemerkt das ich schwanger war. Hatte ganz normal meine Mens. Und dann vier Tage nach der Mens hab ich dann die Blutungen bekommen und frag mich nicht warum, da hab ich dann nen SS-Test gemacht. Und der war sofort positiv, nur leider hatte ich da schon den Abgang. Ich bin aus allen Wolken gefallen.
So ich werd dann mal die erste Dosis von dem Methergin nehmen und hoffen das es mir dann weiterhin gut geht.

Wünsche dir auch noch alles gute#liebdrueck