auf 1er umstellen. Hilfe!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von eni.23 07.04.11 - 12:20 Uhr

Hallo,

mein Kleiner trinkt seit Geburt Pre. Vor 2 Monaten ist er dann nachts immer öfters zum trinken wach geworden. Habe daraufhin mit dem KA gesprochen und er meinte dass ich nachts und vor dem schlafen gehen die 1er Beba Pro verwenden sollte. Hat sich einigermaßen gebessert. Tagsüber ist er kein großer Trinker aber dafür kommt er nachts immer mehr. Er trinkt in 24 h ungefähr 1050 l. Davon sind aber 400 ml in der Nacht. Meint ihr ich sollte komplett auf 1er umstellen?

Wie ist das mit der 1er Nahrung, hab mal gehört dass mindestens ein 3h Abstand zwischen den Mahlzeiten sein sollte oder kann ich es wie bei der Pre nach Bedarf geben?

lg

Beitrag von corky 07.04.11 - 12:58 Uhr

huhu #winke

die 1er kannst du ohne Probleme auch nach Bedarf geben. Ich würde an deiner Stelle ganz umstellen. Man sagt ohnehin das man umstellen sollte wenn die Kleinen dauerhaft über 1000 ml trinken am Tag. Auch wenn du nur knapp drüber liegst - ich persönlich habe damals nach Absprache mir der Kinderärztin bereits mit 2 Monaten umgestellt und es war sofort besser.

Ist natürlich auch kein Wundermittel aber ich würde es probieren. Musst du aber letztendlich natürlich ohnehin selber entscheiden ;-)

Liebe Grüße
Marie