Zäpfchen-Zahn Frage

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von doreenchristian 07.04.11 - 12:34 Uhr

Hallooooooooooo
Mein Sohn, 18 Monate bekommt gerade Backenzähne.
Owei owei sag ich da nur.
Tagsüber ist alles schön, aber sobald er Abend naht endet hier alles in einer Katastrophe.
Meine Frage, ich gebe ihm wenns gar nicht geht über nacht ein Paracethamol Zäpfchen, nun hab ich das schon 2 Tage getan, nun steht in der Packungsbeilage das man es nicht länger als 3 Tage hintereinander geben soll...

Hat jemand ähnliche Probleme, und kann man vllt doch im Notfall auch einen 4ten Tag ein Zäpfchen geben?
Freue mich über Tips und Antworten.
Lg Doreen

Beitrag von timabr05 07.04.11 - 12:43 Uhr

Hallo...

Probier doch mal VIBRUCOL Zäpfchen, gibts in der Apotheke. Die haben meiner Tochter immer recht gut beim zahnen geholfen... Da ist Chamomilla, Belladonna usw. drin, also so wie Globulis als Zäpfchen..

Lg Tina

Beitrag von schnucki025 07.04.11 - 12:44 Uhr

Hallo,


bei uns helfen immer die Osanit Kügelchen ist Homöopathisch gibts in der Apo und dann noch das Dentinox gibts im DM.
Ansonsten wenn bei meiner Tochter gar nicht mehr ging haben wir auch ein Zäpfchen gegeben, manchmal auch 2 Nächte hintereinander wir haben sie auch manchmal auch geteilt die Zäpfchen.


LG Schnucki

Beitrag von doreenchristian 07.04.11 - 12:46 Uhr

Hallo,
alles schon probiert.
Osanit,Gel Vibrucol,keine chance...

Lg Doreen

Beitrag von babyglueck09 07.04.11 - 12:53 Uhr

hallo!
laura (17 monate) bekommt grad 3 oder 4 zähne auf einmal... unter anderem auch die backenzähne! wir haben aber erst 3 zähne....
sie quält sich nachts auch total! viburcol haben wir auch und globulis. paracetamol hab ich ihr beim zahnen noch nie gegeben, obwohl ich mir echt schon überlegt hab, es doch mal zu tun.
das zäpfchen teilen ist sicher eine gute sache! :-)

wie äussert sich das bei euch nachts? was machen da eure zwerge?

laura wird so oft wach, schreit, will nicht getragen werden, sondern will selber stehen, sitzen oder gehen. liegen will sie da auch nicht. ich denke nämlich, dass sie von zahnen bauchschmerzen /blähungen hat. oft kommt nämlich dann ein richtiger pups und es ist gut, oder sie stösst nochmal richtig auf!

lg

Beitrag von timabr05 07.04.11 - 12:51 Uhr

Dann ruf doch mal bei eurem Kia an, vielleicht haben die einen Tipp bzw. können Dir deine Frage wegen der Zäpfchengabe beantworten...

Beitrag von amadeus08 07.04.11 - 13:25 Uhr

ich würde es nicht unbedingt machen. Wenn dann frag lieber beim Kia nach, aber Paracetamol ist ja nicht so der harmlose Wirkstoff.

PS bei uns bringt übrigens Viburcol und Osanit und Dentinox gar nichts, aber versuchen kann man es natürlich. Manchen hilft es ja.
Paracetamol hilft allerdings auch nicht, zumindest schläft er deswegen keine Minute mehr nachts, wenns ganz schlimm ist. Bei uns hilft dann nur noch, auf den Arm und todmüde Mama für mehrere Tage :-(

Lg