Geburtsvorbereitungskurs bei 2.SS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von noahs-mama 07.04.11 - 12:47 Uhr

Hallo ihr lieben
geht ihr in eurer zweiten Schwangerschaft nochmal zum Geburtsvorbereitungskurs?
Bei der 1.SS war ich und hatte dann einen KS. Jetzt bin ich mir nicht sicher ob ich diesmal gehen soll. Es wird sowieso auf die Zeit des Kurses ankommen aber ob ich überhaupt gehen soll weiß ich jetzt nicht..

Beitrag von mellylopez 07.04.11 - 12:50 Uhr

hallo,

ich werde nicht gehn weil einiges weiß ich noch und ansonsten farge ich meine hebi

lg melly

Beitrag von sandi1907 07.04.11 - 12:50 Uhr

Huhu

Ich hab mich angemeldet
* 2 std nur für mich#ole
* Die Hebamme ist meine Nachsorgehebamme, lern ich dann schonmal kennen

LG

Beitrag von sota 07.04.11 - 12:53 Uhr

hallo,

ich geh hin. war schon traurig, als meine hebi sagte sie weiß noch nicht ob in den sommerferien ein kurs stattfindet und dann war ich am montag total happy, als sie anrief und sagte sie macht einen :-)

ich geh da aber nicht hin, weil ich alles vergessen habe oder so, sondern um ein paar müttis kennen zulernen.

hab in meiner ersten schwangerschaft zwei tolle müttis dort kennen gelernt und freu mich auf neue kontakt.

lg sota

Beitrag von simplejenny 07.04.11 - 12:59 Uhr

Kommt darauf an, ob du noch einen KS willst oder ob du mit ganzem Willen eine Spontangeburt anstrebst. Wenn du eh vorhast dich einem KS zu unterziehen finde ich so einen Kurs jetzt nicht so sinnvoll, anderen Falls aber schon.

Ich hatte auch einen KS und will jetzt unbedingt spontan entbinden - mir hat der Kurs sehr geholfen zu ergründen was damals schief ging.

Liebe Grüße
Jenny

Beitrag von noahs-mama 07.04.11 - 13:02 Uhr

Was schief ging kann mir keiner sagen. Haben´s mit Einleitung versucht aber ich hatte keine Wehen. Wenn´s ohne Risiko klappt spontan zu entbinden gerne aber bevor ein hohes Risiko dabei ist und die Gefahr auf einen Notkaiserschnitt so hoch ist wie beim großen dann doch lieber KS. Ich lass es auf mich zukommen..

Beitrag von simplejenny 07.04.11 - 13:25 Uhr

Meine Hebamme z.B. hält von Einleitungen gar nichts. Die führen sogar sehr häufig zum KS. Sie meint, wenn bei einer Frau nichts weiter vorliegt, dann gibt es keinen Grund eine Einleitung herbeizuführen. Man solle den Kindern lieber Zeit lassen bis sie fertig sind.

Und dann kommts bei einem vorangegangenen KS auch darauf an, ob man lieber auf den Arzt hört oder auf sein gutes Gefühl. Mein Arzt z.B. findet aus Sicherheitsgründen, dass ich lieber einen weiteren KS machen sollte. Und das sagt der nicht, weil er wirklich dieser Meinung ist, sondern weil er sich absichern muss gegenüber seiner Versicherung.

... und dann ist ja auch noch das Rupturrisiko, wenn man über den Termin geht (gehe ich mal bei dir von aus, da du eingeleitet wurdest). Alles im Allem musst du dich sehr genau beraten lassen und das am Besten nicht nur von Ärzten sondern auch von Hebammen. Nicht ganz einfach mit vorangegangenem KS

Viel Glück - egal wie es ausgeht
Jenny

Beitrag von noahs-mama 07.04.11 - 12:59 Uhr

Bei uns gibt´s da nur so fortlaufende Kurse also ist da die die nächste Woche entbindet zusammen mit der die erst 20. SSW is zusammen..
Beim großen waren wir alle gleichweit was ich schon gut fand..

Beitrag von destynic 07.04.11 - 13:05 Uhr

Hallo,

ich denke, ich werde wenn überhaupt, dann nur meinem Freund zuliebe einen 2. GVK machen. Ansonsten denke ich, dass ich mit einer anderen SS-Gym (Aqua, Yoga oder irgendsowas) genug bedient sein werden.

LG
desty 13. SSW

Beitrag von lucy121 07.04.11 - 13:07 Uhr

Also in der ersten Schwangerschaft hat ich keinen Kurs #klatsch

Naja mein Kind hab ich auch so irgendwie bekomm aber fragt nicht wie#heul Diesmal mach ich einen (eben angemeldet#pro) und diesmal nehm ich mir auch ne Hebamme=) Ach und die Dame am tele meinte es ist egal wieviele Kinder man hat ein Kurs lohnt sich immer!

Beitrag von pamela1977 07.04.11 - 13:52 Uhr

Ich werde wieder einen machen. Aber dieses mal einen GVK speziell für Frauen ab dem 2. Kind.
Dort werden auch die Fragen über die Umstellung für die zukünftigen Geschwisterkinde beantwortet. Freue mich schon drauf.
Abgerundet wird der Kurs auch durch Atemübungen und Massagen....

LG
Pamela

Beitrag von plia28 07.04.11 - 14:11 Uhr

Hallo,

es gibt Kurse für Frauen, die schon ein oder mehrere Kinder haben.
Ich habe so einen in meiner letzten Schwangerschaft gemacht und fand es wirklich gut.
Es wurde nicht alles wiederholt und es ging auch viel um die erste Geburt und darum, Ängste und Wünsche zu formulieren, um eventuell Möglichkeiten zu finden, diese bei der nächsten Geburt zu vermeiden/ erfüllen.
Meine 1. Schwangerschaft war schon 3 Jahre her, manches war auch gut, es neu zu hören oder sich wieder daran zu erinnern.
Entspannungstechniken zum Beispiel.
Jetzt ist meine letzte Schwangerschaft nicht so lange her, einen 3. Kurs mache ich nicht, aber der 2. hat sich gelohnt.

LG Plia