Schwangerschaftsdiabetes

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von san-pepelona 07.04.11 - 13:15 Uhr

Hallo Mädels :-)

bin jetzt 37.SSW und hab gestern erfahren das bei mir wahrscheinlich doch ne Schwangerschaftsdiabetes aufgetreten ist :-( muss morgen in die Frauenklinik zu näheren Test. Kann mir jemand sagen was da gemacht wird und was mich sonst noch erwartet jetzt ????

Hoffe mal auf keine allzu umständlichen Sachen. Sind ja nur noch 4 Wochen bis zum ET ;-)

Lg und danke schonmal für eure Antworten #sonne

Beitrag von lysithea23 07.04.11 - 13:18 Uhr

hey,
also soweit ich weiß reicht es wenn man sich schon allein mit der nahrung umstellt. genaueres kann ich dir dazu nicht sagen, aber ich denke das werden dir dann alles die ärzte erzählen und erklären ;-)
du hast es ja bald geschafft und die zeit bekommt ihr auch noch gut rum
#winke

Beitrag von motorradtinchen 07.04.11 - 13:23 Uhr

Schön wärs, wenn das so stimmen würde!
Bei mir hat die Ernährungsumstellung (sprich konsequente Diät) überhaupt nichts gebracht- außer dass ich abgenommen hab.
Und jetzt spritze ich schon seit 5 Wochen 4 mal täglich Insulin, lebe streng nach Broteinheiten und kontrolliere 7 mal am Tag meinen Blutzucker...

Beitrag von motorradtinchen 07.04.11 - 13:19 Uhr

Hi,

denke die machen einen Zuckerbelastungstest und schauen, ob dein Zwergerle schon zu groß ist.
Hab auch Diabetes, bin auch in der 37. Woche und spritze seit 5 Wochen Insulin. Auch wenn es zeitaufwändig und lästig ist- dadurch konnte das Wachstum meiner Maus eingebremst werden.

Wünsch dir viel Glück, dass alles gut läuft und wenn du Fragen hast- nur zu!
Alles Liebe, Tina

Beitrag von manu-ll 07.04.11 - 13:25 Uhr

Muss mich mal einklinken ;-)
Ich habe wohl auch eine SS-Diabetes, gehe morgen für einen 24h-Zuckertest in´s KH.
Wie kommts, dass du spritzen musst? Wie waren denn deine Werte?

Manu

Beitrag von motorradtinchen 07.04.11 - 14:16 Uhr

Hallo,

warum ich spritze? Weil der konsequente Verzicht auf Zucker, Weißmehl, u.ä. und eine kohlenhydratarme Kost meine Werte nicht verbessert hat. Meine Schilddrüse ist einfach nicht in der Lage genügend Insulin zu produzieren.
Ich hatte stets Nüchernwerte zw. 100 und 150 und Eins-Stunden-Werte zw. 150 und 180.
Dank des Insulins und der Vermeidung von Zucker und Weißmehl habe ich jetzt gute Werte und meiner Bauchmaus geht es gut und sie ist nicht mehr übermäßig gewachsen.
Dir alles Gute, Tina

Beitrag von san-pepelona 07.04.11 - 13:26 Uhr

danke für deine Antwort.

Ich war am Dienstag ja erst zur Geburtsplanung bei uns in der Klinik. Da war Größe und alles soweit ok. Zumindest nichts auffälliges .....

ich werd mich morgen mal überraschen lassen was das andere Krankenhaus zu sagen hat ;-)